Nach 20 Jahren im Tageszeitungsjournalismus und Redakteurin bei der Westfälischen Rundschau in Dortmund und Politikredakteurin in der Zentralredaktion der Funkemedien in Essen hat sich Silke Hoock als freie Journalistin selbständig gemacht. Sie schreibt über Arbeitsmarktthemen, Familien- und Sozialpolitik – häufig auch aus einer weiblichen Perspektive. Hoock lebt mit ihrer Familie in Nordrhein-Westfalen.

Callcenter: Arbeiten in der Großraumhölle

Die Callcenterbranche wächst und mit ihr die ausbeuterischen Arbeitsbedingungen. Die Löhne sind mies, Überwachung, Lärm und Stress gibt es kostenlos dazu.

© Ralph Orlowski/Reuters

Kinderstube: Deutsch lernen in der Nachbarwohnung

Kinderstuben in der Dortmunder Nordstadt betreuen Migrantenkinder noch vor der Kita. Die Eltern sind stolz auf ihre Kinder, die besser Deutsch sprechen als sie.

© Silke Hoock

Flüchtlinge: Die Alten zuerst

Die ehrenamtlichen Helfer der Tafeln stehen unter Druck. Alte Kunden fühlen sich benachteiligt. Manche hetzen sogar gegen Flüchtlinge.