© Michael Heck
  • Artikel
© Shannon Stapleton/Reuters

Melinda Gates: "Demut ist gefragt"

Die Frau von Bill Gates will in der Philanthropie hohe Renditen erzielen. "Wir können Risiken auf uns nehmen, die Regierungen oft nicht eingehen", sagt die Ex-Managerin.

© Reuters

Milliardäre: Sie wollen nur unser Bestes

Mit unternehmerischen Methoden wollen Milliardäre wie Bill und Melinda Gates globale Probleme lösen. Doch ist der Menschheit damit wirklich geholfen?

© Sascha Schuermann/Getty Images

TTIP: Abschied tut weh

Ein Ende des Handelsabkommens TTIP würde den weltweiten Rückzug ins Nationale beschleunigen. Freihandel ist eine Chance, wenn wir uns um die Verlierer kümmern.

© Steffi Loos/AFP/Getty Images
Serie: Glück und Geld

Sahra Wagenknecht: "Der Euro hat Europa gespalten"

Wenn es um Europa und Flüchtlinge geht, ist oft unklar, ob Sahra Wagenknecht links oder rechts ist. Der Marktwirtschaft traut sie jedenfalls mehr zu als dem Kapitalismus.

© Peter Rigaud für DIE ZEIT

C&A-Eigentümer: "Wir sind mehr als tausend"

Sein erstes Interview: Maurice Brenninkmeijer, Oberhaupt des verschwiegenen C&A-Clans, spricht darüber, welche Schuld Angehörige im Dritten Reich auf sich geladen haben.

Populismus: Die Verlockung

Nachdem der Kapitalismus über die Stränge schlug, wenden sich viele Menschen enttäuscht von der demokratischen Mitte ab. Wie holt man sie zurück?

© Kai Pfaffenbach/Reuters

Paul Achleitner: Die Bank ist sein Schicksal

Die Deutsche Bank steckt in der Krise. Im Sturm der Kritik: Paul Achleitner. Unterwegs mit dem stets auf Ausgleich bedachten Aufsichtsratschef.

Golf: Der Flow ist alles

Warum ein Manager Gutes tut, wenn er sein Büro Richtung Golfplatz verlässt. Eine Begegnung mit dem Mental-Coach Frank Kübler

© Larry Busacca/Getty Images

Instagram: Geschichten eines Bilderstürmers

Kevin Systrom ist der Gründer von Instagram. Er will die Informationsgesellschaft mit Bildern revolutionieren – und setzt sich dafür gerne selbst in Szene.