© Jakob Börner
Studium der theoretischen Physik sowie der Germanistik und Romanistik. Volontariat bei der Süddeutschen Zeitung. Seit 2000 Redakteurin von ZEIT ONLINE, zuletzt im Ressort Kultur mit dem Schwerpunkt Film, der jüngsten Kunstform, die das Narrative mit dem Visuellen verbindet und sich derzeit neu erfinden muss, um sich gegen Serien zu behaupten. Spannend. Daneben schreibe ich über Beziehungsthemen. Meist auch spannungsreich.
© Pascal Rossignol/Reuters

Attentat in Nizza: Zwischen zwei Endstationen

Eine Straßenbahnlinie verbindet die Lebensstationen des Attentäters von Nizza. Auch der Anschlagsort liegt nicht weit von ihr entfernt.

© Boris Horvat/AFP/Getty Images

Nizza nach dem Anschlag: Die Solidarität zerbricht

Nach den Anschlägen auf Paris im vergangenen Jahr rückte Frankreich in Trauer zusammen. In Nizza ist das nun anders. Nicht wenige geben Hollande die Schuld dafür.

© Reinhard Krause / Reuters

EU-Referendum: Kleines Zugeständnis an Cameron

Die Briten haben sich am 23. Juni für den Austritt aus der EU entschieden. Rund 52 Prozent stimmten für den Brexit, 48 Prozent dagegen. Der Live-Blog zum Nachlesen

© Marina Militare/Handout via REUTERS

Flüchtlinge: Warum sehen wir dieses Boot kentern?

Es sind erschütternde Bilder: Ein Flüchtlingsboot kentert, Menschen treiben im Wasser. Warum hat die italienische Marine die Fotos gerade jetzt veröffentlicht?

© Pascal Le Segretain/Getty Images

Cannes: Eine welke Palme

Ein Altmeister gewinnt mit einem schwachen Film. Der Favorit "Toni Erdmann" geht völlig leer aus. Die Preisvergabe der Cannes-Jury ist ein Rätsel.

© Mandragora

Rumänische Filme: Nou … nou … nou …

Aus Rumänien kommen seit Jahren die aufregendsten Filme Europas. Auch in Cannes werden sie gefeiert. Was machen Regisseure wie Cristi Puiu und Cristian Mungiu anders?