• Artikel von Andrea Jeska

      Ergebnisse 1-15 von 37
    • Ruanda

      Die verstoßene Retterin

      Eine deutsche Ordensschwester trotzte dem Völkermord in Ruanda und half 107 Waisenkindern zu überleben. Doch ihre Kirche strafte sie wegen Ungehorsam.

      DIE ZEIT, 10.04.2014

    • Ruanda

      Mit dem Mörder Tür an Tür

      1994 ermordeten Stammesangehörige der Hutu 800.000 Tutsi. Die Opfer erhielten Gedenkstätten. Doch die Versöhnung braucht Zeit.

      Christ & Welt, 24.03.2014

    • Reisegepäck

      Für den Ernstfall

      Immer schleppt man zu viel mit sich rum. Und im entscheidenden Moment fehlt doch das eine, rettende Teil. Sechs Dinge, die das Leben und Überleben unterwegs erleichtern.

      DIE ZEIT, 06.03.2014

    • Südsudan

      Kaum gegründet, schon zerfallen

      Es sah alles so gut aus: Endlich Frieden, ein neuer Staat – und Öl gab es auch. Doch nun herrscht im Südsudan wieder Krieg, eine geeinte Nation liegt in weiter Ferne.

      DIE ZEIT, 13.02.2014

    • Äthiopien

      Frommer Duft

      Der süßlich-herbe Geruch des Weihrauchs begleitet in Äthiopien jeden Gottesdienst, jede Kaffeezeremonie. Doch das Harz wird rar. Unterwegs zu den verbliebenen Bäumen.

      DIE ZEIT, 19.12.2013

    • Südafrika

      Freigang unter Auflagen

      Im südafrikanischen Privatreservat Botlierskop kann man mit jungen Löwen durchs Gelände laufen. Aber kommt man den Tieren dadurch auch näher?

      DIE ZEIT, 31.10.2013

    • Kaza-Nationalpark in Namibia

      Im Wasserlabyrinth

      Mit dem Boot auf Safari: Im Osten Namibias liegt die Region Caprivi, das Herzstück des Kaza-Nationalparks. Er ist das größte Schutzgebiet der Welt.

      DIE ZEIT, 10.10.2013

    • Fliegennetze für die Weide

      In Brandenburg testeten Forscher an Kühen und Gnitzen, ob ein Insektizid-Netz afrikanische Rinder vor Tsetsefliegen schützt. Denn die übertragen gefährliche Krankheiten.

      DIE ZEIT, 14.08.2013

    • Mugabes erfolgreiche Vernichtung der Opposition

      Absolute Macht: Der alte und neue Präsident wird Simbabwe in die wirtschaftlichen Katastrophe führen. Wer kann, sollte gehen, raten Experten. Von Andrea Jeska

      Zeit Online, 05.08.2013

    • Wahlen in Simbabwe

      Sex, Lügen und Facebook

      In Simbabwe bereitet Robert Mugabe den nächsten Wahlbetrug vor. Ein Whistleblower wird ihm gefährlich, doch die ärgsten Feinde sitzen in den eigenen Reihen. Von A. Jeska

      DIE ZEIT, 25.07.2013

    • Kurzer Trip ins Jenseits

      Manche Menschen sind sicher, dass es ein Leben nach dem Tod gibt. Ein Harvard-Professor schrieb einen Bestseller über sein Nahtoderlebnis.

      DIE ZEIT, 29.05.2013

    • Afrika

      Neue Verfassung, alte Unterdrückung in Simbabwe

      Verhaftungen, Drohungen, Gewalt: Nach dem Verfassungsreferendum macht Diktator Mugabe in Simbabwe weiter wie bisher. Kein gutes Zeichen für die anstehenden Wahlen.

      Zeit Online, 22.03.2013

    • So weit die Kufen tragen

      Im Winter betreiben Tausende Schweden Nordic Skating. Wer den Langstreckeneislauf mit Schlittschuhlaufen verwechselt, liegt jedoch schnell auf der Nase.

      DIE ZEIT, 17.01.2013

    • Der Mann, der die Wüste aufhielt

      Jahrelang bekämpften Entwicklungshelfer den Hunger in der Sahelzone. Vergeblich. Dann kam ein Bauer, pflanzte einen Wald und machte den Boden fruchtbar.

      DIE ZEIT, 29.11.2012

    • Das Geheimnis der Steine von Simbabwe

      Afrikas größtes Stein-Bauwerk nach den Pyramiden: Die Ruinen von Groß-Simbabwe bergen bis heute Rätsel. Die Regierung erklärte sie zum nationalen Kulturgut. Von A. Jeska

      Zeit Online, 01.11.2012

    • Ergebnisse 1-15 von 37