• Artikel

Literaturempfehlungen: Die besten Bücher des Jahres

Den großen historischen Roman? Oder doch lieber schlanke, lustige Gedichte? Autorinnen und Autoren von ZEIT und ZEIT ONLINE empfehlen Literatur zu Weihnachten.

© Georg Hochmuth/dpa

Gregor Gysi: Die Ironie des Klassenfeinds

Ist er der Held eines Schelmenromans? Gregor Gysi beschreibt in einer Autobiografie sein Leben als Abfolge knapp geglückter Drahtseilakte – pointenreich und stark.

© Screenshot/addendum.at

"Addendum": Die Wahrheit marschiert nach rechts

Der Red-Bull-Milliardär Dietrich Mateschitz hat eine österreichische Recherche-Website ins Leben gerufen. "Addendum" sieht sich als Alternative zur bürgerlichen Presse.

© Beowulf Sheehan

"Tyll": Der ewige Gaukler

Glaube und Aberglaube, Gewalt und Verwüstungen, Humor oder nichts? Im Roman "Tyll" versetzt Daniel Kehlmann die Figur des Eulenspiegel in den Dreißigjährigen Krieg.