• Artikel
© Jeff J Mitchell/Getty Images

Brexit: "Keep calm and carry on"

Die britische Wirtschaft leidet nach dem Brexit-Beschluss. Doch das führt nicht zum Niedergang des Landes. Das viel beschriebene Desaster wird ausbleiben.

© Frank Rumpenhorst/dpa

Brexit: Frankfurt calling

Klein, provinziell, langweilig? Nach dem Brexit hat Frankfurt im Wettbewerb um die abwandernden Banker Londons gute Chancen.

© Photofusion/Getty Images

Großbritannien: Jim will raus

Wie denken die Briten über den Brexit? Warum wollen so viele, dass Großbritannien die Europäische Union verlässt? Zu Gast in einem Pub an der britischen Nordseeküste

© Thomas Kuhlenbeck/Agentur Fricke

Brexit: Der Tag danach

Was passiert eigentlich, falls die Briten am 23. Juni tatsächlich für den Austritt aus der EU stimmen? Politiker, Analysten und Beamte haben längst Pläne.

© Reuters

Brexit: Gift für die Debatte

Deutsche Firmen warnen britische Mitarbeiter vor einem EU-Austritt. In normalen Zeiten wäre die Einmischung noch okay gewesen. Doch die Zeiten sind hysterisch.

© Reuters

Immobilienmarkt: London zerstört sich selbst

Kapital vertreibt die Menschen aus London, die es überhaupt erst lebenswert machen. In der Politik wird das nicht als Angriff gewertet, sondern als erfreuliches Resultat.