© Michael Heck
© Maurizio Gambarin/dpa

Correctiv: Im Visier der Erdoğan-Freunde

Das Berliner Journalistenbüro Correctiv bietet verfolgten Kollegen aus der Türkei eine Plattform im Netz. Es wird deshalb von türkischen Nationalisten bedroht.

© Carlo Allegri/Reuters

Donald Trump: Chinas große Chance

Die neue Außenpolitik des gewählten US-Präsidenten könnte China mächtiger machen. Voraussetzung ist, dass das Land seine wirtschaftlichen Probleme in den Griff bekommt.

© Marko Djurica/Reuters

Kinder: Geboren auf der Flucht

Der Krieg in Syrien tobt seit fünf Jahren. Seitdem sind Tausende Kinder zur Welt gekommen, während ihre Mütter vor Krieg und Zerstörung fliehen – wie Mariam und Abdullah.

© Robert Pratta/Reuters

Populismus: Zehn Wege gegen die gefährlichen Vereinfacher

In Europa machen sich die Populisten breit, sie treiben die etablierten Parteien vor sich her, Liberale zittern. Dabei kann man sich gegen sie wehren. In kluger Weise.

Bundespräsidentenwahl: Wiener Blut

Präsidentenwahl in Österreich: Der FPÖ-Kandidat Norbert Hofer ist für Europas Rechtsradikale ein Vorbild.

© Axel Schmidt/Reuters

Europa: Weltmacht! Echt jetzt?

Nach der Wahl Donald Trumps erkennen die Europäer, dass sie künftig selbst ihre Interessen durchsetzen und ihre Sicherheit garantieren müssen. Dem steht einiges im Wege.

© Reuters

Senegal: Der afrikanische Exodus

Im Senegal muss niemand um sein Leben fürchten und keiner verhungern. Trotzdem wollen viele weg nach Europa. Schuld daran trägt auch die EU selbst.

Kolumbien: Preis der Wahrheit

Die geplante Amnestie für die Farc-Rebellen empört die Opfer. Doch nur so kann das südamerikanische Land Frieden finden.