© Jakob Börner

Schwerpunkte

Internet Games Gadgets
Studium der Literaturwissenschaft und Linguistik in Frankfurt am Main und Sheffield. Seit 2010 in verschiedenen Positionen bei ZEIT ONLINE, zunächst als Hospitant, später Producer, dann drei Jahre lang Blogger und Pauschalist und inzwischen Redakteur im Digital-Ressort. Meine Schwerpunkte sind Netzkultur, Games, Gadgets und Webvideo.
© Christophe Simon/Getty Images

E-Sport: Liga für Legenden

75.000 Dollar Gehalt, zuzüglich Boni: Das garantiert "League of Legends" künftig Profi-Gamern in den USA. Die neue Liga soll den E-Sport weiter professionalisieren.

© Faisal Nasser/Reuters

Google: Android sammelt Standortdaten auch ohne GPS

SIM-Karte raus, GPS deaktiviert – vorbei ist die Standortübertragung auf dem Smartphone. Sollte man meinen. Stimmt aber nicht unbedingt, wie eine Untersuchung zeigt.

© Eric Gaillard/Reuters

Sexspielzeug: Der Dildo hört mit

Die Sexbranche setzt große Hoffnung in vernetztes Spielzeug. Doch wenn der Vibrator mitlauscht und der Buttplug gehackt wird, ist das peinlich – für alle Beteiligten.

© Dado Ruvic/Reuters

Snapchat: Ein Gespenst geht um

Snapchat wollte die Chat-App der Zukunft sein. Erwachsene durften ruhig draußen bleiben. Doch nach den jüngsten Verlusten muss das Unternehmen umdenken – oder untergehen.

© House Committee on Intelligence

US-Wahlkampf: Je mehr Chaos, desto besser

Russische Akteure griffen auf Facebook stärker in den US-Wahlkampf ein als bislang vermutet. Der Kongress hat jetzt einige der manipulativen Werbeanzeigen veröffentlicht.

© Dado Ruvic/Reuters

WhatsApp: Zeig mir, wo du bist

Per WhatsApp können Nutzer bald den Standort ihrer Freunde in Echtzeit verfolgen – und das über Stunden hinweg. Die Funktion ist umstritten, aber wenig dramatisch.

© Ubisoft

"Assassin's Creed Origins": Skip den Tod

Im neuen "Assassin's Creed Origins" wird es einen Spielmodus ohne Gegner und Kämpfe geben. Bedroht das die Gameskultur oder ist es nicht sogar ein überfälliges Feature?