• Artikel von Martin Klingst

      Ergebnisse 1-15 von 664
    • Julián Castro

      Ist er der nächste Obama?

      Julián Castro, Enkel einer mexikanischen Einwanderin und Bürgermeister in Texas, soll für die Demokraten die Herzen der Latinos gewinnen. Er ist noch etwas schüchtern.

      DIE ZEIT, 10.04.2014

    • Urteil des Supreme Court

      Noch mehr Macht dem Geld

      Das Oberste US-Gericht erlaubt noch höhere Geldspenden für die Politik, obwohl Wahlkämpfe schon jetzt Milliarden verschlingen. Das System wird anfälliger für Korruption.

      Zeit Online, 03.04.2014

    • Die neue Ostpolitik

      Energie, Militär, Diplomatie – wie der Westen Russland Grenzen setzen will. Die wichtigsten Antworten

      DIE ZEIT, 03.04.2014

    • "Sprich sanft, und trage einen Knüppel"

      James L. Jones, Obamas ehemaliger Sicherheitsberater, über das Verhältnis der USA zu Russland und die Psyche Wladimir Putins

      DIE ZEIT, 13.03.2014

    • USA-Besuch

      Steinmeier auf "Mission Neuanfang"

      US-Außenminister Kerry lobte seinen deutschen Kollegen für dessen Vermittler-Rolle in der Ukraine. Die NSA-Affäre war dagegen kaum Thema bei Steinmeiers USA-Besuch.

      Zeit Online, 27.02.2014

    • Drogen

      Die USA haben ein Heroin-Problem

      Schauspieler Philip Seymour Hoffman ist nur das jüngste prominente Beispiel einer gefährlichen Entwicklung: In Amerika steigt die Zahl der Heroin-Toten rasant.

      Zeit Online, 10.02.2014

    • Barack Obama

      Eine Rede ist noch keine Wende

      Die Wähler sind genervt und gelangweilt von ihrem Präsidenten – zu viel misslang. Die Rede von Barack Obama war ein Versuch, das Land aus der Lethargie zu befreien.

      Zeit Online, 29.01.2014

    • Geheimdienstreform

      Der Sowohl-als-auch-Präsident

      Ein bisschen mehr Kontrolle, die aber niemandem richtig weh tut: Mit seiner NSA-Reform erweist sich der US-Präsident einmal mehr als "Mister Vorsicht".

      Zeit Online, 18.01.2014

    • Geheimdienstreform

      Ein Plan nach Obama-Art

      Die NSA späht weiter aus, wird aber kontrolliert. Das ist mehr, als zu erwarten war. Doch ob sich an der Datensammelwut etwas ändert, hängt nicht nur vom Präsidenten ab.

      Zeit Online, 17.01.2014

    • Spähaffäre

      Die NSA-Reformer klettern vom Baum

      Obamas Kommission gibt im Senat den Sound für die NSA-Rede des Präsidenten vor: Vielleicht verhindert das Ausspähen von Telefondaten ja doch mal einen Terroranschlag.

      Zeit Online, 15.01.2014

    • USA

      "Wir zielten liegend"

      Nach dem Massaker von Newtown haben viele Schulen in Amerika aufgerüstet. Ein Besuch bei Schulleiterin Nancy Anderson, die ihre Angestellten mit Waffen versorgt hat.

      DIE ZEIT, 27.12.2013

    • Er hatte die Lauscher im Haus

      Was wusste US-Botschafter Philip Murphy von Merkelgate? Besuch bei einem Ex-Diplomaten

      DIE ZEIT, 28.11.2013

    • Merkels Handy

      Das Weiße Haus weicht aus

      Wurde Angela Merkel vom US-Geheimdienst überwacht? Die US-Regierung ignoriert alle Fragen zu dem Thema. Es heißt lediglich: Man verstehe die Sorgen der Deutschen.

      Zeit Online, 25.10.2013

    • Angela Merkel

      Obama muss die NSA endlich in die Schranken weisen

      Der NSA-Skandal um das Handy der Kanzlerin zeigt: Es wird höchste Zeit, dass Obama sein Transparenzversprechen einlöst. Den USA hilft nur noch die Flucht nach vorn.

      Zeit Online, 24.10.2013

    • USA

      Obama hat ein Machtproblem

      Der Staatspleite sind die USA entgangen, der ideologische Riss bleibt. Im Kongress gibt es kaum konservative Demokraten – und liberale Republikaner fehlen erst recht.

      Zeit Online, 18.10.2013

    • Ergebnisse 1-15 von 664