Navid Kermani wurde 1967 geboren und lebt in Köln.
  • Artikel
© Mike Blake/Reuters

Marion Dönhoff Preis: Bob und die Weite des Himmels

Wer begeistert die US-Bürger noch für ihr großartiges Land? Und wer begeistert uns für Europa? Die Dankesrede von Navid Kermani, Träger des Marion Dönhoff Preises 2016

Navid Kermani: We will resist!

The response to the terror must be: Instead of less freedom, we need more. And it's up to us Muslims to enforce the supreme commandment of Islam – to show compassion.

Navid Kermani: Wir wehren uns!

Die Antwort auf den Terror muss eine aufklärerische sein: Nicht Feindschaft, sondern Brüderlichkeit! Die Kölner Rede für die Opfer des Anschlags von Paris

Neil-Young-Tour: Tonight's The Night

Endlich kommt Neil Young mit seiner legendären Band Crazy Horse wieder nach Deutschland. Navid Kermani ist jetzt schon begeistert – und fürchtet sich zugleich.

Navid Kermani: Befreit Bayreuth!

Können die Wagner-Festspiele ewig so weitermachen? Der Schriftsteller Navid Kermani ärgert sich über die Afferei auf der Bühne und fordert eine neue Aufführungspraxis.

Festspiele: Befreit Bayreuth!

Nach Jonathan Meese, Michel Houellebecq und Patti Smith hat der Schriftsteller Navid Kermani in diesem Jahr für uns die Bayreuther Festspiele besucht.

El Greco: Liebe, wie sie noch keiner malte

Ausdruck ruhigen Glücks: Sind das Mutter und Sohn oder zwei Liebende? Der Schriftsteller Navid Kermani betrachtet El Grecos "Christi Abschied von seiner Mutter".

Afghanistan: Ein bisschen Frieden am Hindukusch

In Kabul funktioniert die Müllabfuhr, in Kundus gehen die Mädchen wieder zur Schule. Ist das genug Normalität, um Afghanistan sich selbst zu überlassen? Von Navid Kermani