• Artikel
© Getty Images / Julian Finney

Roger Federer: Wie eine Beethoven-Symphonie

Nach seiner Verletzung steht Roger Federer in Stuttgart heute erstmals wieder auf dem Platz. Ihn zu beobachten ist ein spirituelles Erlebnis. Doch wie lange noch?

Dänemark: Schmuck weg, Geld weg

Kaum suchen in Dänemark ein paar Tausend Flüchtlinge Asyl, überbieten sich Politiker mit Ideen, wie sich das Land schützen könne. Grenzkontrollen sind nur ein Beispiel.

©Jacob Ehrbahn/Polfoto

Dänemark-Wahl: Das große Missverständnis

Die Dänen finden ihr Land richtig gut. Nun sind die Rechtspopulisten zweitstärkste Kraft geworden. Höchste Zeit, einmal zu sagen: Ihr seid wirklich nichts Besonderes.

© Keld Navntoft/Scanpix Denmark/Reuters

Dänemark: Der Pöbel-Wahlkampf

Vor der Wahl in Dänemark konkurrieren die Kandidaten vor allem darum, wer am härtesten gegen Asylbewerber vorgehen will. Warum haben die Rechtspopulisten solchen Erfolg?

Soldat: "Jetzt ist es bunter"

Acht Jahre lang diente Peter Tomala als Soldat. Heute arbeitet er als Erzieher in einem Hort. Dort ist er als einziger Mann ein Exot. Wir haben ihn besucht.

Ausländischer Doktortitel: Scheuers Sinneswandel

Die "FAZ" wirft dem neuen CSU-Generalsekretär vor, er trage seinen Doktortitel zu Unrecht. Die Geschichte ist seit acht Jahren bekannt, verfehlt aber nicht ihre Wirkung.

Islam-Studien in Münster: Khorchide im Schwitzkasten

Nicht nur muslimische Verbände, auch die Studenten in Münster wenden sich gegen den Hochschullehrer. Ein Islamwissenschaftler erhebt zudem zweifelhafte Plagiatsvorwürfe.

Nächste Seite