• Artikel
© Cristina Arias/Cover/Getty Images

Archäologie: Seit wann ist der Mensch ein Mensch?

Die Familie Leakey erforscht in Kenia seit Generationen den Stammbaum der Menschheit. Erst wurden wir ausdauernd und klug. Dann leider auch sesshaft, gierig und sensibel.

© Giuseppe Cacace / Staff

Bienen: "Die Biene weiß, wer sie ist"

Bienen finden irgendwie zur Blume, das weiß jedes Kind. Aber dass sie abstrakt denken? Lernen? Träumen? Den Bienenforscher Randolf Menzel überraschen sie immer wieder.

Evolution: Die Evolution ging ins Auge

Unser Körper ist eine Katastrophe. Schuld daran ist unser Erbgut – etwa, wenn wir kurzsichtig werden. Es wird Zeit, daraus zu lernen, sagt der Mediziner Detlev Ganten.