© ZEIT ONLINE
Seit 2012 als Redakteur bei ZEIT ONLINE *** Ausgezeichnet mit dem Medienpreis Entwicklungspolitik 2010 *** 2007 bis 2011 Redakteur bei der Rhein-Zeitung, zuvor Volontariat *** International Graduate Degree Programme "European Culture and Economy", M.A. *** Studium Internationale Politik, Neuere Geschichte, Literaturwissenschaft, B.A.

Meine wichtigsten Artikel

© Drew Angerer/Getty Images

US-Präsident: Donald Trump ist nicht normal

Es ist leicht, sich an der schäbigen Normalisierung Trumps zu beteiligen: Noch hat er nichts getan, alles wird gut. Doch gerade jetzt ist Wachsamkeit das Wichtigste.

© Chris Keane/Reuters

US-Wahl: Der Ernstfall

Donald Trump war lange nur ein schlechter Scherz. Jetzt wird er Präsident. Die Welt muss sich fürchten vor dem, was diesem unberechenbaren Mann als Nächstes einfällt.

Weitere Artikel

© Mike Segar/Reuters

US-Regierung: Team Trump

Banker, Generäle und Klima-Skeptiker: Donald Trump hat einen Großteil seines Kabinetts nominiert. Einige Posten sind aber noch zu vergeben. Ein Überblick über Kandidaten

© Bassam Khabieh/Reuters

Syrien: Putins Friede vor dem Aus

Die Feuerpause in Syrien hält nicht, damit drohen die Friedensgespräche zu scheitern. Ein Grund: Zu unterschiedlich sind die Interessen Russlands und des Irans.

© Abdalrhman Ismail/Reuters

Syrien: Bequeme Ohnmacht

UN-Beobachter werden in Aleppo nur noch den Abschluss einer brutalen Vertreibung zur Kenntnis nehmen können. Und das große Verbrechen wird anderswo in Syrien weitergehen.

© George Ourfalian/AFP/Getty Images

Syrien: Triumph der Barbarei

Der Gewalt in Aleppo setzt niemand etwas entgegen. Vor den Augen der ganzen Welt geschehen unsägliche Gräuel, für deren Opfer manche nicht einmal Mitleid empfinden.

© Kevin Lamarque/Reuters

Obama in Berlin: Man ist ja nicht aus der Welt

Barack Obama und Angela Merkel versichern sich zum Abschied ihrer gemeinsamen Werte. Für die Zukunft mit Donald Trump können sie nur noch das Beste hoffen.