© Michael Heck
  • Artikel
© Rob Kerr/AFP/Getty Images

Transatlantische Beziehungen: Ami goes home

Siebzig Jahre lang haben außenpolitische Strategen auf die USA gebaut. Nun wendet sich die Supermacht gegen Europa. Was bleibt von der transatlantischen Freundschaft?

Donald Trump: America first!

Donald Trump wusste früh, was er politisch wollte. Hinter dem scheinbar banalen Schlagwort "Amerika zuerst" verbirgt sich ein radikales Programm.

© Joe Klamar/AFP/Getty Images

Ausblick 2017: Alle Achtung!

Bricht die Welle des Populismus oder wird sie größer? Was geschieht im Nahen Osten? Und stirbt der Klimaschutz? Neun Ereignisse, die 2017 die Welt verändern könnten.

© dpa

Sadik al-Azm: "Syrien verblutet"

Der Krieg wird ohne den Westen nicht enden, mahnte der kürzlich verstorbene Philosoph Sadik al-Azm. Dass Syrien je wieder vom Assad-Clan regiert werde, sei undenkbar.

Hillary Clinton: Ganz unten ...

Der Aufstand war erfolgreich. Die weißen Wähler haben das Establishment gekippt. Und Hillary Clinton hat alles verloren.

Sexualkundeunterricht: Sex nach Lehrbuch

In Hessen ist ein bizarrer Streit darüber entbrannt, was Kinder im Sexualkundeunterricht lernen sollen. Muss man das ernst nehmen? Absolut!

© Axel Schmidt/Reuters

Europa: Weltmacht! Echt jetzt?

Nach der Wahl Donald Trumps erkennen die Europäer, dass sie künftig selbst ihre Interessen durchsetzen und ihre Sicherheit garantieren müssen. Dem steht einiges im Wege.