© Michael Heck
Geboren in Südtirol. Nach langen Aufenthalten in Rom, Wien und Zürich 1999 in Hamburg bei DIE ZEIT als Auslandsredakteur gelandet. Seit 1991 permanent mit Berichterstattung über Kriege und Krisen beschäftigt. Bosnien, Kosovo, Afghanistan, Pakistan, Iran, Irak, Libyen sind einige der Länder, aus denen ich berichtet habe. Autor zahlreicher Bücher.

Das treibt mich an

Neugier

Da komme ich her

Aus den Bergen.

Dieses Ereignis hat mich journalistisch geprägt

Der Zerfall Jugoslawiens

Diesem Thema widme ich die meiste Zeit

Krieg

Das mache ich jenseits von meiner Arbeit

Ausspannen

Mit diesem Menschen hatte ich als Journalist einen unvergesslichen Moment

Mile Stojić

  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

Anti-Terror-Kampf: Mord von Staats wegen

In Makedonien wurden sechs Pakistanis und ein Inder von Polizisten umgebracht. Bilal Kazmi war eines der Opfer. Das Verbrechen soll der Innenminister befohlen haben, um sich als Anti-Terror-Kämpfer zu inszenieren

Weitere Artikel

© Nicolò Campo/LightRocket via Getty Images

Italien: "Die Populisten liegen bei 50 Prozent"

Die Protestpartei Fünf Sterne ist gefährlich, sagt der italienische Populismusforscher Giovanni Orsina. Aber die etablierte Politik ist von ihr abhängig.

© Franco Origlia/Getty Images

Italien: Sehnsucht nach dem Antipolitiker

Matteo Renzi galt 2014 als jung und unverbraucht, nun wurde er als "Alter" entsorgt. Italiens Gesellschaft bietet kaum mehr Raum für eine verantwortungsvolle Politik.

© Lena Klimkeit/dpa

Referendum in Italien: Renzi spielt auf Risiko

Politische Krisen ist Italien gewöhnt, doch ein Nein zum Referendum hätte große Sprengkraft. Auch für die EU, weil die Debatte innenpolitisch überfrachtet wurde.

© Axel Schmidt/Reuters

Europa: Weltmacht! Echt jetzt?

Nach der Wahl Donald Trumps erkennen die Europäer, dass sie künftig selbst ihre Interessen durchsetzen und ihre Sicherheit garantieren müssen. Dem steht einiges im Wege.

© Sean Gallup/Getty Images
Blog Unterwegs in Europa

Obama-Besuch: Europa war schon lange vor Trump allein

Obama leitete bereits den Rückzug der USA ein. Die Europäer müssen nun einiger, entschlossener und kampfbereiter werden. Aber den Westen allein führen können sie nicht.

© Christopher Furlong/Getty Images

EU-Parlament: Zwei Millionen Euro, nebenbei

EU-Abgeordnete fordern schärfere Regeln für Nebenverdienste und Wechsel in die Privatwirtschaft – von EU-Kommissaren. Die Regeln für die Parlamentarier sind viel laxer.

© Yves Herman

Ex-EU-Kommissare: Die Aufstocker

Obwohl sie hohe Übergangsgelder beziehen, verdienen ehemalige Brüsseler Spitzenpolitiker längst wieder anderswo viel Geld. Selbst EU-Beamte begehren dagegen auf.

© PALAZZO CHIGI PRESS OFFICE/dpa
Blog Unterwegs in Europa

Italien: Renzi auf antieuropäischen Abwegen

Der italienische Premier nutzt das jüngste Erdbeben, um gegen die europäischen Haushaltsregeln zu wettern. Das bringt ihm Zustimmung, ist aber äußerst gefährlich.