• Artikel
Serie: Martenstein

Harald Martenstein: Lob des Zweifels

Dem Kapitalismus an allem die Schuld zu geben, ist praktisch, weil der Kapitalismus niemals eine Gegendarstellung verlangt oder mit einer Waffe in einer Redaktion steht.

Serie: Martenstein

Harald Martenstein: Susanne, bist du es?

Vor Jahren, als auf den Trümmern noch schlesische Tänze getanzt wurden, waren sie Kollegen. Jetzt treffen sie sich wieder. Oder? Das Altern ist eine einzige Falle.

Megabestseller: Martenstein

Was wäre heute ein Megabestseller? Ein Anti-Merkel-Buch, in dem der Kritiker schimpfend durch den Wald läuft.

Serie: Martenstein

Harald Martenstein: Der Sex ist am Ende

Über die Mondlandung wurde seinerzeit ausführlich berichtet, für den Bericht über das Ende der Fortpflanzung reichte nun eine Meldung. Deshalb noch mal hier: Das war's.