© Michael Heck

Schwerpunkte

Literatur
1971 in Heidelberg geboren. Studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in München, Bologna und Berlin. Start ins Berufsleben bei der "Berliner Zeitung". Von 2001 bis 2009 Feuilleton-Redakteur der "Süddeutschen Zeitung", seither bei DIE ZEIT. Moderierte zusammen mit Amelie Fried die ZDF-Literatursendung "Die Vorleser". Träger des Berliner Preises für Literaturkritik. Gastprofessuren in Göttingen und St Louis.

Das mache ich jenseits von meiner Arbeit

Fleisch anbraten nach Gehör

  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

© Ulf Andersen/Getty Images

"Deutschland von Sinnen": Volle Ladung Hass

Das Buch "Deutschland von Sinnen. Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer" des türkischstämmigen Autors Akif Pirinçci strotzt vor Menschenverachtung.

Weitere Artikel

© Hannes Magerstaedt/Getty Images
Serie: Das war meine Rettung

Judith Holofernes: "Ich fühlte mich wie im Zombiemodus"

Nachdem sich ihre Band Wir sind Helden auflöste, geriet Judith Holofernes in eine Krise – und fand Erlösung im Nichtstun. Das bewahrte sie vor einem ganz schlechten Trip.

© Andrew Caballero-Reynolds/AFP/Getty Images

Frank Jakubzik: "Pass auf, dass du kein Junkie wirst"

Frank Jakubzik hat Erzählungen über das Leben im mittleren Management geschrieben. Ein Gespräch über den Kick, die Aussteigerfantasien und das Weitermachen

© Werner Geiger/Suhrkamp Verlag

Anna Kim: Alles Spione

Die österreichische Autorin Anna Kim hat einen raffinierten historischen Roman über den Kalten Krieg in Korea geschrieben: "Die große Heimkehr".

© Felix Kästle/dpa

Martin Walser: "Ich bin schuldunfähig"

Martin Walser feiert seinen 90. Geburtstag. Ein Gespräch über die deutsche Seelengeschichte seit 1945, sein Verhältnis zu Günter Grass und darüber, warum Gott fehlt