© Privat
Redakteur im Leipziger Büro der ZEIT, geboren in Meißen (Sachsen), lebt in Leipzig. Studierte Politik, besuchte die Deutsche Journalistenschule. Schaut für die ZEIT auf den Osten und vom Osten aus aufs ganze Land.
  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

© Thomas Lohnes/Getty Images

Ostdeutschland: Pegida und ich

Könnte sein, dass diese Bewegung bald Geschichte ist. Aber meinen Blick auf den Osten hat sie verändert: Jenes Ostdeutschland, für das Pegida steht, hatte ich verdrängt.

© Peter Förster/dpa

Bürgerrechtler: Helden wie ihr

Die Bürgerrechtler der DDR und die jungen Ostdeutschen von heute haben sich wenig zu sagen. Was klappt da nicht zwischen Opas und Enkeln der friedlichen Revolution?

Weitere Artikel

Koalitionen: Keine Macht. Für niemand.

Ob Schwarz-Gelb, Rot-Grün oder Schwarz-Rot: Fast keine konventionelle Koalition hat mehr eine Mehrheit. Der Osten ist auf der Suche nach einer neuen Regierungsfähigkeit.

© Fotos (Ausschnitt): imago; dpa; Andreas Stedtler/Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung (v.l.n.r.); Montage: DZ

Ostdeutschland: Warum die SPD im Osten schon weiter ist

Der SPD im Bund geht’s schlecht? Der SPD in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen geht’s viel schlechter! Aber das verhagelt ihr nicht die Laune. Aus fünf Gründen

© Jan Kruse für DIE ZEIT

Karl Marx: So kommen Sie gut durchs Marx-Jahr

2018 ist großes Karl-Marx-Jahr. Bei uns gibt es deshalb den ultimativen Ratgeber – für TV-Talker, Party-Veranstalter und ganz normale Bürger.

© Jan Kruse für DIE ZEIT

Jubiläum: So kommen Sie gut durchs Marx-Jahr

Das Jahr 2018 gehört Karl Marx, der noch immer vielen als Lichtgestalt gilt. Mit welchen Marx-Mythen man aufräumen muss und wie die DDR Marx religiös verklärte

Michael Kretschmer: Rettet den Punk!

Kann Michael Kretschmer in Sachsen ein Hoffnungsträger bleiben? Seine ersten Personalentscheidungen sind alles andere als mutig.