Norbert Mappes-Niediek ist ein Journalist und Fachautor für Südosteuropa.
  • Artikel
© John MacDougall/AFP/Getty Images

Presse in Österreich: Publizistik mit der Pauke

In Österreichs Boulevardblättern wird gehetzt, verdreht, gelogen. Wo es an Fakten fehlt, springen die klassischen Mittel der Suggestion ein.

© Herbert Neubauer/AFP/Getty Images

Österreich: So nah können sich Grüne und Rechte sein

Die Themen vor der österreichischen Präsidentschaftswahl ähneln denen des US-Wahlkampfs. Trotzdem sind die Positionen der Kandidaten kaum zu unterscheiden. Warum das?

Österreich: Ganz normaler Nationalismus

"Österreich zuerst" ist im Alpenland eine Art Volksweisheit. Doch keine Angst, Europa ist schon okay, es gehört zum Konzept dazu. Man muss halt nur sehen, wo man bleibt.

© Joel Robine/AFP/Getty Images

Rumänien: Als Ceaușescu aufs Dach floh

Sie haben den Diktaktor gestürzt und danach selbst das Land regiert: Petre Roman und Ion Iliescu blicken zurück auf die Wirren der rumänischen Revolution im Jahr 1989.

Serbien: Es fehlt nur noch Mladic

Karadžić, der frühere Präsident der Serbenrepublik Srpska, ist gefasst - und keiner trauert. Damit schließen die Serben ein Kapitel ihrer Geschichte.

Serbien: Es fehlt nur noch Mladic

Karadžić, der frühere Präsident der Serbenrepublik Srpska, ist gefallen - und keiner trauert. Damit schliessen die Serbien einen Kapitel ihrer Geschichte.

Kosovo: Beschränkt souverän

Die Kosovaren feiern ihre bevorstehende Unabhängigkeit. Diese besteht jedoch erst einmal in Gestalt eines weiteren Semi-Protektorats der EU - dessen Stabilität ständig bedroht ist

Nächste Seite