© Michael Heck
Geboren 1953 in Hamburg, Wehrdienst, Jurastudium, linksradikales Engagement, dann Wissenschafts- und schließlich Politikjournalismus. Seit 1992 bei der ZEIT, mit einer zweijährigen Pause, in der ich das Wissenschaftsressort der "FAS" leitete. Bei der ZEIT war ich u. a. Herausgeber von ZEIT Wissen, Chefredakteur von ZEIT ONLINE sowie Frankreichkorrespondent.

Das treibt mich an

Kaffee

Dieses Ereignis hat mich journalistisch geprägt

Die Anti-Springer-Blockade 1968

Mit diesem Menschen hatte ich als Journalist einen unvergesslichen Moment

Kamel Jouini, Postbeamter in Tunis. Wir haben die Revolution zusammen erlebt.

Diese Recherche hat etwas verändert

Ich habe in Tunesien sehr oft mit vielen jungen Teilnehmern der Revolution gesprochen, darunter auch Islamisten. Diese Recherchen haben etwas verändert, und zwar mich.

Transparenzhinweis

Mitgliedschaften: Les chevaliers de l'arc du Mesnil-sur-Oger; Société Saint-Simon; Society for the History of Science and Technology; Spitfire Club Deutschland e.V.

© Marcus Glahn

Bundestagswahl: Die nicht!

Vor der Wahl sind viele noch unentschlossen. Da hilft manchmal das Ausschlussverfahren. Sechs ZEIT-Redakteure erklären, welche Partei auf keinen Fall ihre Stimme bekommt.

© Robin Kranz für DIE ZEIT
Serie: Die Omelettschule

Omelett-Rezept: Das Gurkenexperiment

Das Omelett, eine einfallslose Eierspeise? Pah! Unser Politikredakteur ist ihm verfallen: Regelmäßig stellt er hier eine Kreation vor. Diesmal: mit Gurkengelee

© Isaac Lawrence/AFP/Getty Images

Künstliche Intelligenz: Sie lachen über Siri?

Bleibt die Frage, wer zuletzt lacht. Kann uns künstliche Intelligenz eines Tages gefährlich werden? Wenn wir nicht mehr verstehen, was Roboter tun – dann vielleicht.

Emmanuel Macron: Der tollkühne Präsident

Macron wollte erst Frankreich, dann die EU reformieren. Dafür hat er riskante Pläne, aber kaum Verbündete. Es ist im Interesse Deutschlands, dass er nicht scheitert.

© Alain Guilhot/Divergence/StudioX

Frankreich: Gefürchtete Reformen

Präsident Macron verordnet Frankreich radikale Reformen des Arbeitsmarkts. Im Land wird erbittert gestritten. Acht Stimmen von Kritikern und Befürwortern der Maßnahmen

Flüchtlinge: Und was habt ihr geschafft?

Vor zwei Jahren lud die ZEIT Flüchtlinge ein, gemeinsam eine Ausgabe zu produzieren. Jetzt erzählen einige von ihnen, wie es ihnen seither in Deutschland ergangen ist.