© Michael Heck
Geboren 1953 in Hamburg, Wehrdienst, Jurastudium, linksradikales Engagement, dann Wissenschafts- und schließlich Politikjournalismus. Seit 1992 bei der ZEIT, mit einer zweijährigen Pause, in der ich das Wissenschaftsressort der "FAS" leitete. Bei der ZEIT war ich u. a. Herausgeber von ZEIT Wissen, Chefredakteur von ZEIT ONLINE sowie Frankreichkorrespondent.

Das treibt mich an

Kaffee

Dieses Ereignis hat mich journalistisch geprägt

Die Anti-Springer-Blockade 1968

Mit diesem Menschen hatte ich als Journalist einen unvergesslichen Moment

Kamel Jouini, Postbeamter in Tunis. Wir haben die Revolution zusammen erlebt.

Diese Recherche hat etwas verändert

Ich habe in Tunesien sehr oft mit vielen jungen Teilnehmern der Revolution gesprochen, darunter auch Islamisten. Diese Recherchen haben etwas verändert, und zwar mich.

Transparenzhinweis

Mitgliedschaften: Les chevaliers de l'arc du Mesnil-sur-Oger; Société Saint-Simon; Society for the History of Science and Technology; Spitfire Club Deutschland e.V.

Serie: Die Omelettschule

Käse-Speck-Omelett: Die Omelettschule

Das Omelett, eine einfallslose Eierspeise? Pah! Redakteur Gero von Randow ist ihm verfallen. Alle zwei Wochen stellt er hier eine Kreation vor. Folge 3: Käse und Speck

Serie: Die Omelettschule

Basis-Omelett: Die Omelettschule

Das Omelett, eine einfallslose Eierspeise? Pah! Politikredakteur Gero von Randow ist ihm verfallen. Jede Woche stellt er hier eine Kreation vor. Heute: Das Basis-Omelett

Serie: Die Omelettschule

Kochen: Die Omelettschule

Das Omelett, eine einfallslose Eierspeise? Pah! Unser Autor ist ihm verfallen. Jede Woche wird er eine seiner Kreationen vorstellen. Folge 1: Eine Einführung

© Hean-Francois Monier/AFP/Getty Images

Frankreich: Kuscheln mit den Mächtigen

Anstatt den Front National zu bekämpfen, manövrieren sich Frankreichs Intellektuelle in den Abgrund. Jetzt geriet eine renommierte Kulturzeitschrift ins Zwielicht.

© Sergei Supinsky/AFP/Getty Images

Revolutionen: "Unsre Parole heißt Klassenkampf"

Revolutionen entstehen, wenn der Widerspruch zwischen Wirklichkeit und Möglichkeit unerträglich wird. Das ist in vielen Weltgegenden heute der Fall.

© Georges Gobet/AFP/Getty Images

Vermögen: "Es wird eine neue Verteilungsdebatte geben"

Warum wird das vorhandene Vermögen im Kapitalismus immer wertvoller? Und wer profitiert davon? Ein Gespräch mit den Soziologen Luc Boltanski und Arnaud Esquerre

Donald Trump: Kampf dem System

Donald Trump regiert per Dekret, feuert widerspenstige Beamte, umgeht die zuständigen Ministerien und bringt seine radikalen Berater in Stellung. Dahinter steckt ein Plan

© Hannelore Foerster/Getty Images

Karl Marx: So kommen Sie durchs "Kapital"

Marx in der Theorie: Unser Autor, ein Ex-Kommunist, liest das Hauptwerk des Denkers noch einmal – und ist überrascht.

Marine Le Pen: Die Marine-Maschine

Im Mai wählt Frankreich einen neuen Staatspräsidenten. Erstmals hat eine Partei vom rechten Rand eine reale Machtperspektive im Herzen Europas. Wie konnte das gelingen?