© Michael Heck
Geboren 1953 in Hamburg, Wehrdienst, Jurastudium, linksradikales Engagement, dann Wissenschafts- und schließlich Politikjournalismus. Seit 1992 bei der ZEIT, mit einer zweijährigen Pause, in der ich das Wissenschaftsressort der "FAS" leitete. Bei der ZEIT war ich u. a. Herausgeber von ZEIT Wissen, Chefredakteur von ZEIT ONLINE sowie Frankreichkorrespondent.

Das treibt mich an

Kaffee

Dieses Ereignis hat mich journalistisch geprägt

Die Anti-Springer-Blockade 1968

Mit diesem Menschen hatte ich als Journalist einen unvergesslichen Moment

Kamel Jouini, Postbeamter in Tunis. Wir haben die Revolution zusammen erlebt.

Diese Recherche hat etwas verändert

Ich habe in Tunesien sehr oft mit vielen jungen Teilnehmern der Revolution gesprochen, darunter auch Islamisten. Diese Recherchen haben etwas verändert, und zwar mich.

Transparenzhinweis

Mitgliedschaften: Les chevaliers de l'arc du Mesnil-sur-Oger; Société Saint-Simon; Society for the History of Science and Technology; Spitfire Club Deutschland e.V.

© Georges Gobet/AFP/Getty Images

Vermögen: "Neue Verteilungsdebatte"

Warum wird das vorhandene Vermögen im Kapitalismus immer wertvoller? Und wer profitiert davon? Ein Gespräch mit den Soziologen Luc Boltanski und Arnaud Esquerre

Donald Trump: Kampf dem System

Donald Trump regiert per Dekret, feuert widerspenstige Beamte, umgeht die zuständigen Ministerien und bringt seine radikalen Berater in Stellung. Dahinter steckt ein Plan

© Hannelore Foerster/Getty Images

Karl Marx: So kommen Sie durchs "Kapital"

Marx in der Theorie: Unser Autor, ein Ex-Kommunist, liest das Hauptwerk des Denkers noch einmal – und ist überrascht.

Marine Le Pen: Die Marine-Maschine

Im Mai wählt Frankreich einen neuen Staatspräsidenten. Erstmals hat eine Partei vom rechten Rand eine reale Machtperspektive im Herzen Europas. Wie konnte das gelingen?

Glossar Sicherheit: Schutzreflexe

In der aktuellen Sicherheitsdebatte fordern Politiker Fußfesseln, Ausreisezentren und Abschiebehaft. Doch was heißt das? Und geht das überhaupt? Dieses Glossar erklärt es

© dpa

Herbert Mies: Rot und treu

Herbert Mies war seit 1973 Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei. Kamen Honecker oder Breschnew in den Westen, hatte der DKP-Chef seinen Auftritt. Ein Nachruf

© Fred Greaves/Reuters

Roboter: Kopfgeburt

Seit drei Jahrzehnten schreibt unser Autor über Roboter. Was er bislang vermisst, ist eine Theorie, um das Verhältnis zwischen "denen" und "uns" zu deuten.

© Zoltan Balogh/EPA/dpa

Utopien: Sehnsucht ohne Ort? Von wegen!

Oft heißt es, die Politik verwalte nur noch wirtschaftliche Zwänge, Utopien gebe es nicht mehr. Doch wenn man sich in Europa ein wenig umschaut, findet man sie überall.