• Artikel
© Arno Burgi/dpa

Erwin Pröll: Eine längst fällige Wachablöse

Fast 25 Jahre regierte Erwin Pröll in Niederösterreich wie ein Patriarch. Sein Rücktritt reißt eine Lücke in der ÖVP. Auch die Koalition in Wien wird es spüren.

© Hans Klaus Techt/AFP/Getty Images

Elisabeth Wehling: "Was ist unsere Geschichte?"

Wahl verloren, Wahlkampf gewonnen. Sprachforscherin Elisabeth Wehling erklärt, warum die FPÖ trotz der Niederlage von Norbert Hofer gestärkt in die nächsten Jahre geht.

© Christian Bruna/dpa

Bundespräsidentenwahl: Langsam wird’s Zeit

Ein Jahr Wahlkampf um das Bundespräsidentenamt hat Österreich tief gespalten. Siegt Rechtspopulist Hofer am Sonntag, ist das das Ende der Wiener Konsensdemokratie.

© Erwin Scheriau/AFP/Getty Images

Bundespräsidentenwahl: Heimat! Welche Heimat?

Beide Hofburg-Kandidaten berufen sich auf ihre Vorstellung von Land und Leuten. Doch was meinen sie wirklich? Über den Umgang mit einem schwierigen Begriff.

© Dieter Nagl/AFP/Getty Images

Regierungskoalition in Österreich: Wie lange noch?

Es wird immer wahrscheinlicher, dass die Regierungskoalition vorzeitig zerbricht. Eine Schlappe bei vorverlegten Neuwahlen nehmen beide Parteien dabei billigend in Kauf.

"Niemand": Im Treppenhaus

Späte Uraufführung: Ödön von Horváths wiederentdecktes Drama "Niemand" am Wiener Theater in der Josefstadt.

© Georg Hochmuth/AFP/Getty Images

Ceta: Ein Deal mit fünfzehn Nullen

Der Streit um das europäisch-kanadische Freihandelsabkommen Ceta eskaliert zu einer politischen Schlammschlacht.

Johannes Schnizer: Vor dem Gesetz

Johannes Schnizer, Richter am Verfassungsgerichtshof, hat sich innerhalb einer Woche gründlich und öffentlich selbst desavouiert. Das ist eine bemerkenswerte Leistung.

© Joe Klamar/AFP/Getty Images

Christian Kern: Solo für einen Sonnyboy

Kanzler Christian Kern entert die außenpolitische Bühne, die bislang die Domäne seines Konkurrenten war.