• Artikel
© ROBERTO SCHMIDT/AFP/Getty Images
Serie: Jahresrückblick 2015

Mount Everest: Eine Zahl auf Talfahrt

Nach dem Erdbeben im Himalaya hat sich auch am Mount Everest vieles verändert. Besonders eine Grafik verdeutlicht das.

Stefan Raab: Der Dirigent

Stefan Raab hat die öffentliche Aufmerksamkeit gezähmt, bis sie ihm aufs Wort gehorchte. Am Samstag beendet Deutschlands begabtester Publikumsdompteur seine TV-Karriere.

© Metrolit Verlag

Jahresrückblick: Das Beste im Kulturjahr 2015

Welche Bücher, welche Musik, welche Filme, welche Ausstellungen haben dieses Jahr besonders bereichert? Die Kulturredaktion von ZEIT ONLINE über ihre Favoriten

© Hannibal Hanschke/Reuters
Serie: Jahresrückblick 2015

Bahnstreik: Wer hat Sky in Weselsky gesteckt?

Claus Weselsky, eine Figur des Jahres, Chef der Gewerkschaft der Lokomotivführer. Er sorgte mit Streiks für, sagen wir: Unordnung. Bestehen Sie das Bahnstreik-Quiz?

© Paul Zinken/dpa

Günther Jauch: Ein Mann von Formatiertheit

Günther Jauch führte durch seinen ARD-Talk wie durch einen Morgen im Privatradio: Chartshits auflegen, nicht zu komplex werden. Nun hört der Meister des Stillstands auf.

© Klaus Raab
Serie: Flopulär

Paris: Muss ja

Der schlechteste Paris-Reiseführer im Userranking ist ein Toiletten-Guide. Wir haben die vorgestellten Klos besucht. Individueller kann man Paris kaum erkunden.

© REUTERS/Kai Pfaffenbach

Oktoberfest: Niemand tanzt ironisch zu DJ Ötzi

Nüchtern betrachtet ist das Oktoberfest komplett größenwahnsinnig. Man ist ja so froh, im Norden zu wohnen – bis man selbst auf der Bierbank steht.

© jock+scott / photocase.com
Serie: Abwesenheitsnotizen

Savanne: Zurück in die Ursuppe

Die Safari ist die Everest-Besteigung des Kurzatmigen: Wer in die Savanne reist, will die Natur nicht zähmen, sondern eins mit ihr werden. Am besten in Leopardenleggings.

Nächste Seite