© Jakob Börner
Sprach mal annähernd fließend Chinesisch und konnte es leidlich gut lesen. Hat heute immer noch großes Interesse an Ost- und Südostasien. Seit 1996 als Onlineredakteur tätig. Seine Hauptbetätigungsfeld ist die Internationale Politik. Was er an Texten am meisten schätzt, ist das gute Argument.

Meine wichtigsten Artikel

© REUTERS/Thomas Peter

China: Lenin hätte es gefallen

Wie mächtig wird der Generalsekretär? In China wird ein Teil des politischen Führungspersonals ausgetauscht. KP-Chef Xi Jinping will mehr loyale Kader um sich scharen.

Weitere Artikel

© Thomas Peter/Reuters

Donald Trump in Ostasien: Alles wegen China

In Ostasien werden gerade zwei neue multilaterale Abkommen verhandelt. Sie sollen Chinas Einfluss eindämmen. Die USA sind nur an einem beteiligt.

© South Korean Defense Ministry via Getty Images

Nordkorea-Krise: Die Pöbler und ihre Arsenale des Schreckens

Zehntausende Soldaten, Kampfjets, Bomben: Ein Krieg auf der koreanischen Halbinsel würde zu einem internationalen Konflikt führen. Wer kann eigentlich womit drohen?

© Maja Hitij/Getty Images

Bundestagswahl: Kommt jetzt Jamaika?

Angela Merkel will weiter regieren – mit den Grünen und der FDP. Oder doch mit der SPD? Die Wochen nach der Wahl werden spannend bleiben. Unser Liveblog zum Nachlesen

© KCNA/via REUTERS

Nordkorea: Hässliche Rhetorik mit hohem Risiko

US-Präsident Trump und Diktator Kim bepöbeln sich jetzt auch direkt. Gleichzeitig erwarten Nordkorea die härtesten Sanktionen jemals. Die nächste Eskalation droht schon.

© Rao Aimin/Xinhua/ddp

China: Biete Geld, suche Einfluss

China kauft sich in Europa ein. Und seine Investitionen folgen einem Muster: Die Volksrepublik unterstützt Länder, die ihr politisch freundlich gesinnt sind.

© KCNA/Reuters

Nordkorea und USA: Gleichung mit zwei Unbeherrschten

Nordkorea ist eine hässliche Diktatur, die an Atomwaffen baut. Schlimm genug. Das Gefährlichste an dieser Krise ist jedoch: Der US-Präsident glaubt nicht an Diplomatie.