© Michael Heck
Geboren wurde ich 1975 im polnischen Torun. Seit 2004 arbeite ich für DIE ZEIT, zunächst im damaligen Ressort Leben (heute ZEITmagazin). Mich interessieren Gegenwartsanalysen genau so sehr wie das weite Reich der Kunst, der Literatur und der Musik.
  • Artikel

Carolin Emcke: Das Leiden der anderen

Carolin Emcke erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. In ihrem Essay "Gegen den Hass" kämpft sie für Toleranz, weicht aber allen unangenehmen Fragen aus.

© Deutsches Literaturarchiv Marbach

Martin Heidegger: Ein moralisches Desaster

DIE ZEIT veröffentlicht erstmals die Briefe Martin Heideggers an seinen Bruder Fritz. Sie zeigen, wie überzeugt der Philosoph vom Nationalsozialismus war.

© dpa

Flüchtlingskrise: Die neuen Deutschen

Aus der Nation wird ein Solidaritätsgenerator: Das Professorenpaar Herfried und Marina Münkler empfehlen die Flüchtlingskrise als nationales Ertüchtigungsprogramm.

© Dan Kitwood/Getty Images

Theresa May: Brexit als Pop

Wer hat die neue britische Premierministerin an die Macht gebracht? Es waren vor allem die Unterhaltungsindustrie und das barocke Intrigenwesen.