© Jakob Börner

Schwerpunkte

TV Film Medien
In einem früheren Leben Jura studiert, erste journalistische Station bei tagesschau.de. 2007 als Onlineredakteurin zum ZEITmagazin gekommen, dann Entwicklung des Ressorts Lebensart bei ZEIT ONLINE. Zwischen 2010 und 2014 Ressortleiterin Kultur, jetzt verantwortlich für die Bereiche TV und Medien.
© Netflix

"Stranger Things": Unser Sofakissenhorror

Die Serie "Stranger Things" mit Winona Ryder ist eine Hommage an die Mystery- und Horrorfilme der achtziger Jahre. Trotzdem erzählt sie viel über unsere heutigen Ängste.

© MDR/Christine Schroeder
Serie: Kriminelle Elemente

"Polizeiruf" Magdeburg: Die Hoffnung ist orange

Ein "Polizeiruf" in Goethes Komplementärfarben. Warum die Geschichte um ein ermordetes Pflegekind psychologisch perfekt illustriert war, zeigt unsere Kartengeschichte.

"Money Monster": Oh, du böse Aktienwelt

Die Finanzkrise als TV-Show: Jodie Foster inszeniert "Money Monster" mit George Clooney und Julia Roberts als unausgegorene Mischung aus Satire und Kommerz-Thriller.

"Neo Magazin Royale": Der perfekte Schwiegersohn

Jan Böhmermann ist wieder der Dompteur im Medienzirkus. In seiner ersten Sendung nach fünf Wochen lanciert er eine neue Debatte über menschenverachtendes Privatfernsehen.

Serie: Kriminelle Elemente

"Tatort" Münster: Tango mortale

Der "Tatort" Münster war ein Beziehungsverhinderungsfall. Drei sind eben immer einer zu viel, wie unsere Kartengeschichte zeigt.

© David Koskas/Netflix

"Marseille": Abgesang auf einen Sehnsuchtsort

"Marseille" mit Gérard Depardieu ist die erste europäische Eigenproduktion von Netflix. Und leider nur ein weiteres glattpoliertes Stück Polit-Entertainment.

Maxdome: Wie queer darf es denn sein?

Maxdome, die Onlinevideothek von ProSiebenSat1, hat ihre Rubrik "Queer" aufgelöst. Die LGBT-Community ist alarmiert: Hat da ein Gesinnungswandel stattgefunden?

© WDR/Uwe Stratmann
Serie: Kriminelle Elemente

"Tatort" Köln: Hätte, hätte, Halskette

Der Kölner "Tatort" handelte vom Mord an einem kongolesischen Arzt. Die Motivsuche spielte sich an den Hälsen der Tatverdächtigen ab, wie unsere Kartengeschichte zeigt.

© MDR/Anke Neugebauer
Serie: Kriminelle Elemente

"Tatort" Weimar: Schöner sterben

Fürs Eigenheim riskiert der Deutsche Sparbuch, Liebe und Glück. Auch im "Tatort" Weimar treiben Immobilienträume Menschen ins Unglück, wie unsere Kartengeschichte zeigt.