Geboren 1973, Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie. Freier Autor und Kritiker. Dozent für Literaturkritik an den Universitäten Frankfurt am Main und Köln. Lebt in Frankfurt am Main. Christoph Schröder ist Mitglied der Jury des Deutschen Buchpreises 2016.

Meine wichtigsten Artikel

© Thomas Müller

Karen Duve: Männer sind der Welten Untergang

In Deutschland regiert der Ökofeminismus und die Apokalypse steht bevor: Was Karen Duve in ihrem neuen Roman "Macht" entwirft, beleidigt Literatur und Verstand.

Thomas von Steinaecker: Deutschland ist zerstört

Gegen die Apokalypse hilft nur Literatur: Thomas von Steinaecker bewegt sich in seinem neuen Roman "Die Verteidigung des Paradieses" staunenswert zwischen den Genres.

Weitere Artikel

© Copyright Paramount Pictures

"The Secret Man": Der berühmte Unbekannte

Mark Felt war "Deep Throat", der berühmte Informant in der Watergate-Affäre. Seine Motivation steht im Mittelpunkt des hochspannenden Films "The Secret Man".

© 2017 Constantin Film Verleih GmbH / Kristian Schuller

"Fack ju Göhte 3": Adieu, Anarchie

Muss man wirklich jeden erfolgreichen Kinohit zu Tode reiten? Teil drei von "Fack ju Göhte" verwandelt den zynischen Charme der Vorgänger in klebrige Sentimentalität.

© Renate Schäfer/ZDF/dpa

"Aktenzeichen XY ... ungelöst": Der Freitagabend-Grusel

Sind die Rollläden auch wirklich unten? "Aktenzeichen XY ... ungelöst" zeigte die dunkle Seite der hellen, friedlichen Bonner Republik. Eine Hommage zum 50. Geburtstag

© Cato Verlag

"Cato": Römisches Rechtsaußen

Das Magazin "Cato" will konservativen Intellektuellen eine Heimat bieten. Hinter dem gutbürgerlichen Anstrich verbergen sich jedoch Publizisten der Neuen Rechten.

"Barry Seal": Tom Cruise fliegt wieder

Irrwitz der Lüfte: Trom Cruise verkörpert einen Drogen dealenden Waffenschmuggler in den Diensten der CIA. Nach einer realen Geschichte. Echt wahr.

© Elena Seibert

Richard Russo: Ja, trostlos ist's

Wenige Autoren schreiben so brillant über den amerikanischen Kleinstadtalltag wie Richard Russo. Sein neuer Roman ist eine feine, erzählerische Großtat.