© Michael Heck
© Silke Weinsheimer für DIE ZEIT

Hippokratischer Eid: Ein moralischer Kompass

Die Ärzte haben das Genfer Gelöbnis modernisiert und damit menschenfreundlicher gemacht. Das Wohlbefinden des Patienten hat im Mittelpunkt zu stehen. Ist das neu?

© Foto: Olivier Douliery/Abaca Press/dpa

Psychologie: Donald Trump, Posterboy des Narzissmus

Darf man den US-Präsidenten aus der Ferne psychiatrisch einschätzen? Mehr und mehr Ärzte sagen: Man muss sogar – denn Donald Trump sei gefährlich.

© Martin Barraud/plainpicture

Bürokratie: Der Doktor hat Stress, echt!

Ärzte arbeiten zu viel – am Schreibtisch, das zeigt eine neue Studie. Der Papierkram ist aber nicht nur nervig, er ist oft auch überflüssig.

© Uli Deck/dpa

Methadon: Heroinersatz gegen Krebs

Methadon wird gehypt. Bisher taugt es als Heroinersatz und Schmerzmittel. Nun erhoffen sich Krebspatienten davon Heilung. Ärzte fürchten tödliche Komplikationen.

© esemelwe/Getty Images

Cornelia Bajic: "Homöopathie kann nicht alles"

Wirkt Homöopathie? Oder ist sie nicht mehr als ein Lifestyle? "Das Wirkprinzip ist bis heute nicht bekannt", sagt Cornelia Bajic, Vorsitzende der homöopathischen Ärzte.