• Artikel
© Nadine Fraczkowski

Flüchtlingskrise: Risse in der Fassade

Geflüchtete, Terror, AfD: Die Themen liegen wie Blindgänger in deutschen Klassenzimmern. Eine Lehrerin im thüringischen Gera kämpft gegen Angst und Hass.

© Frank Rothe für DIE ZEIT

Migrationshintergrund: Er fürchtet ihre Blicke

Jan Vesper stammt aus Cottbus. Sein Vater ist Ägypter. Seit einiger Zeit hat der Moderator das Gefühl, dass er von seiner Umwelt anders betrachtet wird. Als Flüchtling.

Alexander Gauland: Die Rolle seines Lebens

Er war Staatssekretär und Herausgeber einer Zeitung, ist höflich, gebildet, seine Tochter engagiert sich in der Flüchtlingshilfe. Was will Alexander Gauland bei der AfD?

DDR: Ticket zur Freiheit

Als Jana Simon in der ZEIT vom Phänomen Interrail las, lebte sie in Ost-Berlin. Dann fiel die Mauer – und sie stieg in den Zug

© Getty Images

Partnerschaft: Ein Leben mit dir

Jeder stirbt für sich allein, trotzdem sucht der Mensch nach Bindungen. Zu Partnern, zu Freunden. Was ist das Geheimnis langer Beziehungen? Und wie macht man sie haltbar?

Jugendpsychiatrie: Heile Welt

Kann eine Jugendpsychiatrie helfen? Ein Jahr mit zwei Kindern, die am Leben verzweifeln und von denen bisher nur eins zurück in einen Alltag ohne Trauer gefunden hat.

© Simret Berhane

Alltag von Flüchtlingen: Die furchtbar komplizierte Normalität

Eine Wohnung finden, Papierkram erledigen, Behördengänge, Schulbeginn, die Angst, die Jobsuche, die Einsamkeit: Geschichten aus dem deutschen Alltag von Flüchtlingen