© Jakob Börner
Jahrgang 1971, geboren und aufgewachsen im sonnigen Südwesten, dann immer weiter gen Norden und Osten gewandert: Studium der Geschichte, Philosophie und Literaturwisschenaft in Freiburg, Bielefeld und Berlin, später noch Journalismus in Mainz. Seit 1995 (mit Unterbrechungen) Wahlberlinerin. Onlineredakteurin der ersten Stunde (Netzeitung) und seit 2005 bei ZEIT ONLINE.

Das treibt mich an

Hinter die politischen Phrasen zu gucken, zu verstehen, wie Dinge wirklich zusammenhängen und wem welcher Lösungsvorschlag nützt oder schadet.

Diesem Thema widme ich die meiste Zeit

Seit September 2015 ist das die Asyl- und Flüchtlingspolitik in allen Facetten.

Das mache ich jenseits von meiner Arbeit

Drei Kinder auf ihrem Weg ins Leben begleiten.

Meine wichtigsten Artikel

© Vladimir Simicek/AFP/Getty Images

Flüchtlingspolitik: Grenze schließen – geht das?

Der Druck auf Merkel, die Grenze für Flüchtlinge zu schließen, wächst – und wird in den kommenden Wochen weiter steigen. Doch es gibt gute Gründe, die dagegensprechen.

© Bernd von Jutrczenka/dpa

Bedrohte Politiker: "Der Türke verdient den Museltod"

Immer mehr Politiker machen öffentlich, in welch massiver Weise sie beschimpft und bedroht werden. Hat sich der Ton verschärft? Und was lässt sich dagegen tun?

Weitere Artikel

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

CDU-Parteitag: Christdemokraten auf Selbstfindung

Am Dienstag will Angela Merkel sich zum neunten Mal zur CDU-Chefin wählen lassen. Kurz vor Beginn des Parteitags gab es ein paar Zugeständnisse an ihre Kritiker.

© picture alliance/Kay Nietfeld/dpa

Andrea Nahles: Mehr Freiheit, mehr Bildung, mehr Familie

Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt. Ministerin Nahles hat daraus nun erste Konsequenzen gezogen. Was schlägt sie vor und wer könnte davon profitieren?

© Sean Gallup/Getty Images

Bundestagswahl: Merkels neue Sympathisanten

Merkels Flüchtlingspolitik bietet die Chance, Wähler zu gewinnen, die mit der CDU bisher wenig anfangen konnten. Das stellt die Partei zugleich aber vor ein Dilemma.

© Bernd Weissbrod/dpa

Thomas Strobl: "Wir brauchen Herz und Härte"

Abschiebungen, Flüchtlinge, Schwarz-Grün: Die CDU müsse vor ihrem Wahlkampf mit Angela Merkel "Positionen schärfen", sagt der stellvertretende Parteivorsitzende Strobl.

© AP Photo

CDU-Kanzlerkandidatur: Merkel, wer sonst?

Trotz AfD und Flüchtlingskrise: Die CDU reagiert mit Erleichterung auf Merkels Entscheidung für eine vierte Kanzlerkandidatur. Das liegt auch am Mangel an Alternativen.

© Olivier Douliery/dpa

Merkel und Obama: Späte Liebe

Angela Merkel und Barack Obama: Das ist die Geschichte einer Annäherung zwischen zwei gegensätzlichen Politikern. Warum sie am Ende doch miteinander konnten.

© Michael Kappeler/dpa

Angela Merkel: Zwischen Frust und Einsicht

Die Union fügt sich der Wahl von Steinmeier. Dass man eine schwere Niederlage erlitten hat, ist Konsens. Ob sie vermeidbar war, dagegen umstritten.