© Jakob Börner
© Laurence Griffiths/Getty Images

Polen – Portugal: Der andere Ronaldo

Zumindest im Viertelfinale Polen gegen Portugal zeigt Robert Lewandowski seinem Starkollegen Cristiano Ronaldo, wie man eine Mannschaft anführt. Gebracht hat es: nichts.

© dpa
Serie: Das wird diese Woche wichtig

Hören, was bewegt: Brexit, Spanien und zankende Schwestern

Großbritannien stimmt über seine Zukunft ab. Spanien wählt mal wieder. Und in Potsdam treffen sich CDU und CSU zur Klausur. Wochenausblick von ZEIT ONLINE und detektor.fm

© Adam Guz/Gallo Images Poland/Getty images
Serie: Kumpel seit 91

Deutsch-polnische Freundschaft: Fünf fiese Fragen an Polen

Manches an Polen verstehen wir nicht, obwohl wir seit 25 Jahren offiziell befreundet sind. Höchste Zeit, mal über Flüchtlinge, die EU und Kohle zu reden.

© JANEK SKARZYNSKI/Getty Images
Serie: EM-Teams

Polen: Sie verlieren einfach nicht

Polen schickt eine bärenstarke Mannschaft zur EM. Nur eine Niederlage gab es in den vergangenen zwei Jahren. Blöd: ausgerechnet gegen den Gruppengegner Deutschland.

© dpa

Hessen: Sieg der Protestwähler

Bei der Kommunalwahl in Hessen wurden die Regierenden abgestraft, Koalitionen werden schwieriger. Die AfD triumphiert – ohne bekannte Kandidaten, ohne starke Slogans.

©Adrian Pohr/ZEIT ONLINE

Polen: "Wir müssen jetzt unsere Freiheit verteidigen"

Er kritisierte auf Facebook die neue Regierung, daraus wurde eine Massenbewegung. Mateusz Kijowski ist eigentlich IT-Spezialist, nun organisiert er den Protest in Polen.

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Sigmar Gabriel: Der schnellste Kandidat der Neuzeit

Zwei Jahre vor der Wahl bekundet der SPD-Chef sein Interesse an der Kanzlerkandidatur. Was nach typischer Gabriel-Hast aussieht, könnte strategische Weitsicht sein.

Nachruf Philipp Mißfelder: Der ewige Jungprofi

Er hat Helmut Kohl bewundert, die Junge Union regiert und für eine konservativere CDU gekämpft. Philipp Mißfelder wollte immer nur eins: Politiker sein.

Peter Tauber: "Der SPD fehlt eine gewisse Coolness"

Der CDU-Generalsekretär spricht im Interview über neue Konflikte mit dem Koalitionspartner. Über Homo-Ehe und Einwanderungsgesetz. Und über seine Chefin, die Kanzlerin