Nico Schmolke schreibt für verschiedene Zeitungen und studiert Politikwissenschaft. Er interessiert sich für Länder im Umbruch – zuletzt war er in Nicaragua, Kuba und der Türkei.
  • Artikel
© Ozan Kose/AFP/Getty Images

Türkei: "Nein! Nein! Überall ist Widerstand!"

Manche Aktivisten hat Erdoğans Sieg nicht verzweifeln lassen. Im Gegenteil: Sie wollen eine Bewegung starten, die sich dem nun allmächtigen Präsidenten entgegenstellt.

© Kemal Aslan/Reuters

Istanbul: Die Nacht, in der die Angst gewann

Es begann, wie 2013 im Gezi-Park: Gerade hatte Erdoğan seinen Sieg verkündet, da gingen Tausende in Istanbul auf die Straßen. Nur diesmal erstickte der Protest.

© Osman Orsal/Reuters

Türkei: Ausgeliefert

"Sie können uns einsperren, sie können uns töten." In der Türkei kämpft ein kleiner Social-Media-Sender gegen Repressionen und für einen Rest an Pressefreiheit.

© Nico Schmolke

Türkei: Alle warten auf ein Zeichen

Mit Kritik an Erdoğan hat sich die Oppositionspartei CHP lang zurückgehalten. Ihr linker Abgeordneter Onursal Adıgüzel will das nun ändern und die Demokratie retten.

© Anil Usyan/Reuters

Afghanistan: Die kalte Rechnung des Innenministers

Thomas de Maizière will, dass weniger Flüchtlinge aus Afghanistan nach Deutschland kommen. Interne Dokumente zeigen: Dafür setzt er auch das zuständige Bamf unter Druck.