© ZEIT ONLINE
  • Artikel

Saudi-Arabien: Jobs, Jobs, Jobs

Trumps Beweggründe, mit den Saudis zu handeln und Iran zu verteufeln, sind nicht schwer zu erkennen. Geht das so weiter, müssen Europäer ihm die Gefolgschaft verweigern.

Frankreich: Mehr als ein Albtraum

Deutsche Politiker überbieten sich in Glückwünschen für Macron. Doch sie müssen dem progressiven Kandidaten bei seinen Aufgaben helfen. Sonst droht eine Zeitenwende.

Balkan: Soldaten reichen nicht

Krise in Mazedonien, Nationalismus im Kosovo, 180 Minister in Bosnien-Herzegowina: Der Balkan wankt. Europa sieht weg und überlässt die Region der russischen Großmacht.

Migration: Millionen auf dem Sprung nach Norden

Wir werden uns noch lange schwertun mit dem Flüchtlingsproblem. Und so sehr der Gedanke erschreckt: Europa könnte auch zu drastischen Abwehrmaßnahmen gezwungen sein.