© ZEIT ONLINE
  • Artikel

Balkan: Soldaten reichen nicht

Krise in Mazedonien, Nationalismus im Kosovo, 180 Minister in Bosnien-Herzegowina: Der Balkan wankt. Europa sieht weg und überlässt die Region der russischen Großmacht.

Migration: Millionen auf dem Sprung nach Norden

Wir werden uns noch lange schwertun mit dem Flüchtlingsproblem. Und so sehr der Gedanke erschreckt: Europa könnte auch zu drastischen Abwehrmaßnahmen gezwungen sein.

Atomwaffen: Nukleare Phantomdiskussion

"Eine deutsche Atombombe?", fragt mit ziemlicher Verspätung der "Economist". Die Debatte ist längst beendet – aus mehreren guten Gründen.

Donald Trump: Wie wird man ihn wieder los?

Die einen hoffen noch auf Trumps Mäßigung und die Demokratie. Die anderen glauben, er wird sich nie ändern – und spielen die Ablösung des US-Präsidenten durch.

Nato: Die Milchmädchenrechnung der USA

Die Europäer müssten mehr für ihre Sicherheit tun, fordern Donald Trump und seine Minister. Das stimmt. Aber die USA operieren selbst mit fragwürdigen Zahlen.

USA und China: Kriegsgefahr im Pazifik

Die USA und China ringen um die Vorherrschaft im Südchinesischen Meer. Der designierte US-Außenminister Tillerson droht Peking ganz offen. Folgen irgendwann die Waffen?

Donald Trump: Angela Merkel hat das Wort

Europa hat eine Vielzahl von Interessen, die es auch gegen den neuen US-Präsidenten verteidigen wird. Wer sonst als die Bundeskanzlerin sollte Trump das klarmachen?