© ZEIT ONLINE
  • Artikel

Balkan: Soldaten reichen nicht

Krise in Mazedonien, Nationalismus im Kosovo, 180 Minister in Bosnien-Herzegowina: Der Balkan wankt. Europa sieht weg und überlässt die Region der russischen Großmacht.

Migration: Millionen auf dem Sprung nach Norden

Wir werden uns noch lange schwertun mit dem Flüchtlingsproblem. Und so sehr der Gedanke erschreckt: Europa könnte auch zu drastischen Abwehrmaßnahmen gezwungen sein.

Atomwaffen: Nukleare Phantomdiskussion

"Eine deutsche Atombombe?", fragt mit ziemlicher Verspätung der "Economist". Die Debatte ist längst beendet – aus mehreren guten Gründen.

Donald Trump: Wie wird man ihn wieder los?

Die einen hoffen noch auf Trumps Mäßigung und die Demokratie. Die anderen glauben, er wird sich nie ändern – und spielen die Ablösung des US-Präsidenten durch.

Nato: Die Milchmädchenrechnung der USA

Die Europäer müssten mehr für ihre Sicherheit tun, fordern Donald Trump und seine Minister. Das stimmt. Aber die USA operieren selbst mit fragwürdigen Zahlen.