Thorsten Schröder wurde in Wuppertal geboren und studierte Volkswirtschaftslehre und Politik in Köln und Paris. Parallel dazu besuchte er die Kölner Journalistenschule. Seit 2010 berichtet er aus New York über Wirtschaft, Politik und Technologie. Recherchen führten ihn zu Ölpest verseuchten Stränden am Golf von Mexiko, in verdorrte Maisfelder in Kansas und zu den Erdbeben- und Sturmopfern auf Haiti. Er berichtete aus Ferguson über den Start von Black Lives Matter und spürte in Detroit der VW-Affäre nach. Seit Februar 2016 ist er US-Korrespondent für ZEIT ONLINE.
  • Artikel
© Scott Olson/Getty Images

Stephen Bannon: Der Breitbart-Aufstand

Stephen Bannon bereitet hinter den Kulissen eine Revolution in der Republikanischen Partei vor. Trump bringt er damit in Bedrängnis, die Demokraten wittern ihre Chance.

© David Ryder/Getty Images

Amazon: Alexa, wo sollen wir bauen?

Der Onlinehändler plant den Bau eines zweiten Hauptsitzes in den USA. Mehr als 100 Städte hoffen auf Milliardeninvestitionen und neue Jobs. Zahlt sich die Rechnung aus?

© Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

Donald Trump: Die Grenzen eines Präsidenten

Donald Trump kündigt den Iran-Deal nicht auf: "What's done is done." Wieder zeigt sich das Werk erfahrener Verhandler hinter den Kulissen – gute Nachrichten für die Welt.

© Eduardo Munoz/Reuters

Afroamerikaner: Weiß zu sein zahlt sich aus

Weniger Jobs, weniger Geld, schlechtere Chancen: Immer noch werden Schwarze in den USA systematisch benachteiligt. US-Präsident Trump verachtet den NFL-Protest trotzdem.

© Joshua Roberts/Reuters

USA: Verzerrte Demokratie

Die Partei an der Macht schneidet sich in den USA die Wahlkreise zum eigenen Vorteil zurecht. Wann diese Parteilichkeit zu weit geht, muss nun der Supreme Court klären.

© Dominick Reuter/AFP/Getty Images

US-Waffenlobby: Mehr Tote, mehr Macht für die NRA

Die NRA zählt zu den mächtigsten US-Lobbygruppen. Sie entscheidet in Washington über politische Karrieren. Attacken wie in Las Vegas schwächen die NRA nicht. Im Gegenteil

© David Becker/Getty Images

USA: Trump weiß, wem er Loyalität schuldet

Es ist abzusehen, was nach dem Angriff von Las Vegas geschehen wird: nichts. Denn eine Verschärfung der US-Waffengesetze verhindert die Lobbyorganisation NRA.