© ZEIT ONLINE
© Wolfgang Kumm / dpa

Türkei: Die Ohren der Moschee

Im Auftrag der türkischen Regierung sollen Imame ihre Gläubigen in Deutschland bespitzelt haben. Das Ziel: vermeintliche Gülen-Anhänger

© dpa/AP

Syrien: "Es herrscht totale Straflosigkeit"

Was passiert in Syrien? Die UN-Ermittlerin Carla Del Ponte spricht nach dem Fall von Aleppo über Kriegsverbrechen und die Ohnmacht der Politik.

© Dominik Butzmann für DIE ZEIT

Deutschtürken: Sie streiten wie zu Hause

Die türkische Gemeinde in Deutschland ist ähnlich gespalten wie ihr Heimatland. Der importierte Konflikt belastet auch die Außenpolitik der Bundesregierung.

© Ian Gavan/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Robbie Williams: Wodka gegen den Jo-Jo-Effekt

Robbie Williams ist seit 27 Jahren auf Diät. Sie haben richtig gelesen, seit fast 30 Jahren. Sichtbar war das nicht immer. Dieses Wochenmenü könnte der Grund sein.

Türkei: Unser täglich Erdoğan

Erpresst Erdoğan Europa? Nein, denn zur Erpressung gehört auch einer, der sich erpressen lässt. Nicht einmal der türkische Präsident kann alles machen, was er ankündigt.

Türkei: Sie sollen schweigen

Seit dem Putschversuch werden Journalisten in der Türkei willkürlich festgenommen. Eine Dokumentation

Kemal Kılıçdaroğlu: "Ein Diktator"

Kemal Kılıçdaroğlu ist Chef der türkischen Republikanischen Volkspartei – und letzter Oppositionsführer auf freiem Fuß.

©REUTERS/Umit Bektas

Türkei: "Ich könnte der Nächste sein"

Der CHP-Chef Kemal Kılıçdaroğlu ist der wichtigste türkische Oppositionsführer auf freiem Fuß. Er spricht über Erdoğans Hexenjagd und den Gegenputsch im Land.

Aleppo: Kann man denn gar nichts tun? Doch!

Das Leben mit Bomben: Auf dem Weg zum Einkaufen droht der Tod. Kinder erzählen sich Witze im Bunker. Bewohner Aleppos erzählen per Skype von ihrem Alltag.