© Michael Heck
Claudia Wüstenhagen ist Redaktionsleiterin des Gesundheitsmagazins ZEIT Doctor. Zuvor war sie Redakteurin beim Magazin ZEIT Wissen. Sie besuchte die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft, studierte Volkswirtschaftslehre und Politik an der Universität Köln sowie Public Health an der University of Auckland in Neuseeland.

Das treibt mich an

Die Vorstellung, Menschen mit unseren Texten zu erreichen, ihnen weiterhelfen zu können oder sie zum Nachdenken anzuregen. Sei es in Gesundheitsfragen oder bei den großen Fragen über das, was uns als Menschen ausmacht.

Das mache ich jenseits von meiner Arbeit

Bücher lesen, Gitarre spielen, Yoga, Wandern, Tauchen, Italienisch lernen

  • Artikel

Meine wichtigsten Artikel

© Bernd Thissen/dpa

Intensivstation: Während du schliefst

Liegt ein Mensch bewusstlos auf der Intensivstation, verliert er einen Teil seiner Zeit und mitunter Vertrauen in die Welt. Tagebücher helfen, beides zurückzugewinnen.

© REUTERS/Lisi Niesner

Fremdsprachen: Neue Sprache, neue Seele

Wenn wir uns verkleiden, verwandeln wir uns. Aber auch eine fremde Sprache kann wie ein Kostüm wirken: Wir verhalten uns plötzlich wie ein anderer.

Weitere Artikel

Medizin: Aufregung um die Schilddrüse

Das kleine Organ gerät schnell in Verdacht, krank zu machen. Häufig zu Unrecht. Ein offenes Gespräch unter Ärzten

Giulia Enders: Unter unserer Haut

... spielen sich Dinge ab, von denen wir nichts ahnen. Giulia Enders nimmt uns mit auf Expeditionen ins Innere des Körpers und beantwortet Fragen aus dem Leben.

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Impfungen: Sind Sie ein Mitläufer?

Wer sein Kind nicht gegen Masern impfen lässt, ist verantwortungslos. Aber: Dass es nie Impfschäden gäbe, ist auch ein Mythos. Das sagen Ärzte, wenn sie anonym bleiben.

Nächste Seite