So rettet man den Abend – und den Teppich

Das Problem: Keiner tanzt!

Die Lösung: Enthemmung. Die Tanztherapeutin Elke Wilke sagt: »Wer sich offensiv zeigt, hat in unserer Kultur immer das Gefühl, sich einer Bewertungssituation auszusetzen.« Deshalb hilft alles, was den Gästen das Gefühl gibt, nicht sichtbar zu sein. Wilke rät, das Licht stark zu dimmen oder viele Menschen gleichzeitig zum Tanzen aufzufordern.


Das Problem:
Blasen an den Füßen vom Tanzen!

Die Lösung: Ein alter Bundeswehrtrick ist, mithilfe einer Nadel einen circa 30 Zentimeter langen Bindfaden vorsichtig durch die Blase zu ziehen. Die Nadel sollte man vorher desinfizieren. Der Faden saugt die Flüssigkeit auf. Das Ganze macht man besser dort, wo niemand zuschaut.


Das Problem:
Gleich gibt es eine Prügelei!

Die Lösung: Kommt darauf an, was für ein Typ man ist. Wer nicht dazwischengehen will, kann versuchen, den Streit zu beenden, indem er die Situation verändert. Er knipst zum Beispiel das Licht an oder macht die Musik aus. Der Deeskalationsexperte Helmut Püschel empfiehlt, eine Reaktion zu wählen, die dem eigenen Charakter entspricht. »Wer sich gegen seine eigene