Verdienten Männer und Frauen gleich viel? Und wie groß war die Kluft zwischen arm und reich? Ein Professor, zehn Fragen zu ostdeutscher Geschichte – Beat the Prof!

Klaus Schroeder ist Professor für Politikwissenschaft und Zeitgeschichte an der Freien Universität Berlin. Er leitet den Forschungsverbund SED-Staat, der sich mit der deutschen Teilungs- und Wiedervereinigungsgeschichte beschäftigt. Jüngst erschienen von ihm die Bücher "Der SED-Staat. Geschichte und Strukturen der DDR 1949 – 1990" und "Gegen Staat und Kapital – für die Revolution! Linksextremismus in Deutschland – eine empirische Studie" (gemeinsam mit Monika Deutz-Schroeder).