Wie rechtfertigen Menschen Fleischkonsum? Und warum essen Deutsche kein Hundefleisch? Eine Wissenschaftlerin, elf Fragen zur Psychologie des Fleischessens: Beat the Prof!

Dr. Tamara Pfeiler arbeitet seit über drei Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik an der Universität Mainz. Sie forscht zu psychologischen Aspekten des Fleischessens und untersucht Persönlichkeitsunterschiede zwischen Vegetariern, Veganern und Fleischessenden. In ihren Seminaren lehrt sie außerdem die Bereiche Persönlichkeitsentwicklung, Personenwahrnehmung und psychologische Diagnostik. Ihre Studie zur Psychologie des Fleischkonsums, auf die sie sich in den Fragen bezieht, erschien im wissenschaftlichen Journal Appetite.