Die Parteien wissen, was sie wollen. Und ich? Das steht in keinem Wahlprogramm. 33 einfache Fragen, die die Entscheidung zur Bundestagswahl noch schwerer machen

Zur Bundestagswahl am 24. September muss Deutschland nicht befürchten, von einem Egomanen oder einer Nationalistin regiert zu werden. Egal, wer gewinnt, Deutschland wird nicht aus der EU oder dem Pariser Klimaabkommen austreten. Stattdessen wird am Montag nach der Wahl wahrscheinlich nur über das Farbschema der nächsten Koalition diskutiert. Im internationalen Vergleich kann man also sagen: Es wird schon alles, irgendwie.

Ist also alles egal? Nein. Denn gerade weil hier keine politischen Katastrophen verhindert werden müssen, kann man vor der Bundestagswahl mal hinterfragen, wo man eigentlich politisch steht, was einem wichtig ist, nicht nur für die nächste Legislaturperiode. Aber in den leeren Raum hineindenken ist schwer. Deshalb haben wir 33 Fragen gesammelt, die zum Nachdenken anregen sollen und die der Wahl-O-Mat garantiert nicht stellt.

1. Wofür sollte Deutschland mehr Geld ausgeben?

2. Okay, das war zu einfach. Wofür sollte Deutschland weniger Geld ausgeben?

3. Soll der Staat dich zu Dingen zwingen, die gut für alle sind, aber schlecht für dich?

4. Würdest du die CDU wählen?

5. Niemals?

6. Wünschst du dir trotzdem heimlich, dass Angela Merkel Kanzlerin bleibt?

7. Erbst du etwas von deinen Großeltern?

8. Findest du das gerecht?

9. An welche Gesetze hältst du dich nicht?

10. Sollten die abgeschafft werden?

11. Wählst du das Gleiche wie deine Eltern?

12. Warum?

13. In welchem Land würdest du lieber leben als in Deutschland?

14. Was ist dort besser, abgesehen von Essen und Wetter?

15. Wovon erzählst du im Ausland, was in Deutschland richtig gut läuft?

16. Was macht dir Angst?

17. Kann die Politik etwas dafür tun, dir diese Angst zu nehmen?

18. Bist du Utopist oder Pragmatiker?

19. Und von welchem Typ würdest du lieber regiert werden?

20. Denkst du beim Wählen schon an die Rente?

21. Welches Gesetz war in den letzten vier Jahren das wichtigste für dich? 

22. Wem hast du es zu verdanken?

23. Was war früher besser?

24. Schaffen wir das?

25. Ja? 

26. Und was tust du dafür?

27. Wem hast du zu verdanken, dass du dort bist, wo du heute bist?

28. Bist du daran Schuld, falls Deutschland und die Welt den Bach runter gehen?

29. Apropos, wann bist du zuletzt geflogen?

30. Würdest du Martin Schulz wählen, wenn er aussehen würde wie Justin Trudeau?

31. Wann hast du das letzte Mal deine Meinung geändert?

32. Und wann hast du das letzte Mal jemanden von deiner überzeugt?

33. Wie sicher bist du dir, die richtige Wahl zu treffen?