Nur noch mal kurz zu Instagram, Facebook checken und die Mails lesen – ab wann wird das zum Problem? Ein Experte hat live auf Leserfragen zur Handysucht geantwortet.

Wie oft hast du heute schon auf dein Handy geguckt? Und wann war der letzte Tag, an dem du komplett offline warst? Na? Hat es vibriert? Oder war das nur Einbildung?

Mehr als vier Stunden sind unter 30-Jährige jeden Tag online – hauptsächlich über ihr Smartphone. Ist das noch normal?

Die neue Ausgabe von ZEIT CAMPUS macht das zum Thema und hat Menschen begleitet, die in einem Camp in San Francisco wieder lernen wollen, ohne Handy auszukommen. Doch warum genau fällt uns das eigentlich so schwer? Ab wann wird es zum Problem? Und was kann ich dagegen tun? 

Wir haben einen Experten eingeladen, der es weiß: Gordon Schmid von der Beratungsstelle Lost in Space berät Computer- und Internetsüchtige und deren Betroffene.

Er weiß, wann das Handy zum Problem wird und hat am Dienstag live auf Facebook eure Fragen beantwortet. Hier das Video zum Nachschauen:

Nichts zu sehen? Hier geht es direkt zum Livestream bei Facebook.