Woran hört man, dass jemand traurig oder ängstlich ist? Wie unterscheiden sich Männer und Frauen beim Sprechen? Ein Professor, elf Fragen: Beat the Prof!

Walter Sendlmeier ist Professor der Kommunikationswissenschaft und leitet seit 1993 dieses Fachgebiet an der TU Berlin. Er und seine Mitarbeiter beschäftigen sich mit der theoretischen Fundierung von mündlicher Kommunikation, deren experimenteller Erforschung und praktischer Anwendung. Die übergeordnete Fragestellung der Forschungsarbeiten lautet: Wie wirken Menschen aufgrund ihrer Stimme und Sprechweise auf andere? In der interdisziplinären Lehre werden psychologische, linguistische und medizinische Aspekte des sprechsprachlichen Ausdrucks genauso wie Grundlagen der Sprachakustik und der Kommunikationstheorie vermittelt.