"Wir suchen Kandidaten, die echte Teamplayer sind. Vor unserer Entscheidung wollen wir immer die Person hinter dem Lebenslauf kennen lernen."

Dr. Folke Werner / Head of Employer Branding, HR Marketing & Recruiting bei PwC

Können Sie sich noch an Ihr letztes Bewerbungsgespräch erinnern?
Ja, sehr gut. Es fand an einem Freitagnachmittag in Frankfurt statt. Prompt bin ich bei der Anreise in den Berufsverkehr geraten und gerade noch so pünktlich vor Ort angekommen. Insofern war der Start etwas hektisch, es war am Ende aber doch ein sehr angenehmes, gutes und erfolgreiches Gespräch.

Warum haben Sie sich damals für Ihr jetziges Unternehmen entschieden?

Nachdem ich acht Jahre für die Commerzbank in Frankfurt tätig war, wo ich meine berufliche Laufbahn gestartet und mich sehr wohl gefühlt habe, wollte ich gerne ein neues Unternehmen, aber auch eine neue Branche kennen lernen. PwC ist ein Partner-geführtes Unternehmen, was sich sehr stark in der Unternehmenskultur niederschlägt. Sie ist geprägt von großen Freiräume, Eigenverantwortung und einem unternehmerischen Geist. Dies hat mich damals sehr überzeugt und hat auch bis heute nichts von seinem Reiz verloren.

Was war damals wichtig, worauf hat der Personaler bei Ihnen geachtet?
Nun, neben der fachlichen Qualifikation, die ohne Frage gegeben sein muss, denke ich, dass mein damaliger Vorgesetzter, der mich interviewte, sehr darauf geachtet hat, dass das Gesamtbild stimmt. Hierzu gehört auch, dass eine gemeinsame "Wellenlänge" existiert und man vergleichbare Vorstellungen hat, wo die Herausforderungen liegen und wie man den Bereich weiterentwickeln möchte.

Was hätten Sie damals lieber anders gemacht?
Insbesondere wenn es um das Thema "Gehalt" geht, fragt man sich, ob man noch etwas mehr hätte erreichen können. Aber insgesamt war ich mit dem Paket, das mir angeboten wurde, sehr zufrieden und habe daher das Vertragsangebot angenommen.

Was würden Sie heute genauso wieder machen und auch den heutigen Bewerberinnen und Bewerbern so weitergeben?
Ich denke, der entscheidende Punkt in einem Interview ist, das man authentisch bleibt. Natürlich möchte man in der Regel genommen werden, wenn man sich auf eine Stelle beworben hat. Häufig neigt man dann dazu, dass man der Person, die einen interviewt, "nach dem Mund" redet. Sprich, dass man genau das sagt, wovon man ausgeht, dass es der Gegenüber hören möchte. Dies ist ein Stück weit normal. Dabei sollte man aber nie seine Persönlichkeit verstellen. Dies wirkt immer künstlich.

Was muss eine Bewerbung enthalten, damit diese nicht auf dem "Stapel" für Absagen landet? Was beeindruckt Sie?
Natürlich schauen wir zunächst auf die relevanten Studienfächer. Ein guter Studienabschluss alleine reicht aber nicht. Wir suchen Kandidaten, die echte Teamplayer sind. Vor unserer Entscheidung wollen wir immer die Person hinter dem Lebenslauf kennen lernen. Sie muss kommunikativ sein, über den Tellerrand hinausschauen und soll gerne auch Auslandserfahrung mitbringen, die über einen Urlaub hinausgeht. Wer sich auch über sein Studium hinaus engagiert, hebt sich aus der Masse ab. Erste berufsrelevante Erfahrungen, zum Beispiel bei einem einschlägigen Praktikum oder in einer studentischen Unternehmensberatung, sehen wir sehr gern.
Wir suchen Kandidaten, die Dinge anpacken und unsere Mandanten bei den Fragestellungen von morgen optimal unterstützen und beraten. Beraterkompetenz und Teamfähigkeit, Flexibilität und hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie eine analytische, konzeptionelle und selbstständige Arbeitsweise sind zudem wichtige Eigenschaften.

Können Sie etwas zur Zahl der Neueinstellungen sagen? Wie viele neue Mitarbeiter stellen Sie pro Jahr in den Sparten Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Consulting ein?
Im vergangenen Jahr haben wir 2.000 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begrüßt. Hinzu kommt ungefähr die gleiche Anzahl an Praktikanten und Werkstudenten. Ich gehe davon aus, dass diese Zahlen auch in diesem Jahr stabil bleiben.

Welche Fachrichtungen suchen Sie aktuell?
Wir suchen Wirtschaftswissenschaftler u.a. mit den Schwerpunkten Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung, Controlling, Steuern und Finance, Juristen, Wirtschaftsingenieure, Wirtschaftsinformatiker und -mathematiker.  Gute Absolventen der Naturwissenschaft und Geisteswissenschaften suchen wir aber auch in allen Fachbereichen. Ein Kandidat überzeugt uns dabei nicht nur durch theoretisches Fachwissen, sondern vor allem auch mit zielgerichteten Praktika. IT- und Englisch-Kenntnisse sowie außeruniversitäres Engagement und Auslandsaufenthalte sind außerdem vorteilhaft.

Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Einstieg? Nach dem Bachelor oder nach dem Master?
Kandidaten müssen keinen Master mitbringen, um bei uns einzusteigen. Im Gegenteil. Der Anteil der Bacheloreinstellungen beträgt mittlerweile über 40% aller unserer Einstellungen. Bachelorabsolventen bieten wir ein Ausbildungsportfolio an, das früher ansetzt und breit gefächerter gestaltet wird als bei Absolventen mit anderen Abschlüssen. Für den Bereich Wirtschaftsprüfung bspw. haben wir mit dem Berufsstand und führenden Universitäten das Masterprogramm auditXcellence ins Leben gerufen, das gezielt auf das schwierige Berufsexamen vorbereitet.

Welche Gründe sprechen für die heutigen Bewerber dafür, sich für Ihr Unternehmen zu entscheiden?
PwC wird von den Studierenden mit vielen positiven Eigenschaften verbunden: Internationales Flair, sehr gute Fortbildungsmöglichkeiten, Branchenführer und vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Diejenigen, die uns zudem noch persönlich kennengelernt haben, sei es durch ein Praktikum, einen Workshop oder eine Veranstaltung an der Uni, erleben uns als sehr teamorientiert und als Kollegen, die gerne zusammen arbeiten und Spaß miteinander haben. Durch unterschiedliche Kunden einhergehend mit einer großen Branchenvielfalt bietet sich für Absolventen ein breites Betätigungsfeld mit der Chance, viele Unternehmen kennen zu lernen - so bleibt ein Beruf abwechslungsreich und spannend, da die Mitarbeiter stets vor neuen Herausforderungen stehen und für den Kunden vorausdenken müssen.

Kontakt

Telefon:
+49 69 9585 - 5226
E-Mail:
personalmarketing@de.pwc.com
pwc.de/karriere