Anke Weimar betont wie wichtig ein selbstbewusstes Auftreten ist und verdeutlicht: "Gerade in einer künstlichen AC-Situation ist es wichtig, authentisch zu bleiben."

Können Sie sich noch an ihr erstes Bewerbungsgespräch erinnern?
Ja, sehr gut sogar. Ich habe mich im Vorfeld umfassend über das Unternehmen informiert und mit den Inhalten der Ausschreibung auseinandergesetzt. Hierdurch konnte ich für mich prüfen, ob das Unternehmen zu mir passen könnte und mit einem guten Gefühl ins Interview gehen.

Warum haben sie sich damals für ihr jetziges Unternehmen entschieden?
Die R+V als eines der größten Versicherungsunternehmen in Deutschland bietet mir ein attraktives Arbeitsumfeld. Neben spannenden und facettenreichen Aufgaben waren für meine Entscheidung auch Kriterien wie eine gute Entwicklungsperspektive, die Unternehmenskultur und eine Work-Life-Balance bedeutsam.

Was war damals wichtig, worauf hat der Personaler bei Ihnen geachtet?
Die Fachkompetenz allein ist nicht mehr ausschlaggebend. Vielmehr ging es im Auswahlverfahren im Schwerpunkt um überfachliche Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Kundenorientierung, Analyse und Problemorientierung und das kulturelle Fitting.

Welche Hürden mussten Sie meistern, um am Ende eingestellt zu werden?
Die erste Hürde war natürlich die Einladung zum Bewerbungsgespräch. Im Anschluss durchlief ich ein Assessment-Center mit klassischen Instrumenten wie einer Postkorbübung und verschiedenen Rollenspielen. Gerade in einer künstlichen AC-Situation ist es wichtig, authentisch zu bleiben.

Was hätten Sie damals lieber anders gemacht?
Ich wäre das Auswahlverfahren in der Rückschau etwas gelassener angegangen und hätte es weniger als einseitige Prüfungssituation verstanden. Schließlich geht es nicht nur darum, dass die Personalentscheider vom Bewerber überzeugt sind, sondern der Bewerber seinerseits verifiziert, ob das Unternehmen zu ihm passt.

Was würden Sie heute genauso wieder machen und auch den heutigen Bewerbern so weitergeben?
Ein authentisches Auftreten halte ich für erfolgskritisch. Im Bewerbungsgespräch geht es darum, neben der Fachlichkeit auch mit seiner Persönlichkeit zu überzeugen. Schließlich wollen wir die Person kennenlernen und gemeinsam herausfinden, ob eine zukünftige Zusammenarbeit passen könnte. Da bringt es nichts, sich zu verstellen.

Was macht bei Ihnen heutzutage einen guten bzw. schlechten Eindruck?
Eine vollständige, lückenlose und gut strukturierte Bewerbungsunterlage sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Zudem sind weiterführende Fragen positiv, die auf eine gute Vorbereitung schließen lassen. Ich möchte erfahren, mit welcher Motivation der Bewerber zu uns kommt und wo seine Stärken und sein Entwicklungspotenzial liegen. Einen schlechten Eindruck hinterlassen unvorbereitete Bewerber, die sich nicht mit unserem Unternehmen und unseren Produkten beschäftigt haben.

Inwiefern haben sie die Anforderungen bei Ihnen im Unternehmen in den vergangenen Jahren verändert?
Die Digitalisierung der Branche, veränderte Marktbedingungen, immer kürzere Entwicklungszyklen, veränderte Kundenanforderungen und die zunehmende Regulatorik sind Einflussfaktoren, die zu veränderten Anforderungen an unsere Bewerber führen: Innovationsfähigkeit, Kreativität und Flexibilität, Veränderungsbereitschaft rücken zukünftig noch stärker in den Fokus.

Welche Fachrichtungen suchen Sie aktuell?
Hochschulabsolventen starten bei der R+V entweder in unserem Traineeprogramm oder wählen den Direkteinstieg. Insbesondere Absolventen der Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Mathematik, (Wirtschafts-)Informatik oder Jura haben bei uns gute Einstiegschancen. Wir suchen aber z. B. auch Wirtschaftsingenieure oder Geologen.

Welche Gründe sprechen für die heutigen Bewerber dafür, sich für ihr Unternehmen zu entscheiden?
Neben flexiblen Arbeitszeitmodellen bieten wir unseren Mitarbeitern attraktive Zusatzleistungen und eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das Miteinander und Teamgeist führen zu einer sehr guten Arbeitsatmosphäre. Seit vielen Jahren sind wir als Top Arbeitgeber zertifiziert.

KONTAKT

R+V Versicherung
Recruiting-Center
Raiffeisenplatz 1
65189 Wiesbaden
recruiting-center@ruv.de
www.jobs.ruv.de