Gerade beim Jobeinstieg wird es im Büro schon mal spät. Doch viele Stunden in sitzender Haltung belasten den Rücken und schaden allgemein der Gesundheit.

Gerade beim Jobeinstieg wird es im Büro schon mal spät. Doch viele Stunden in sitzender Haltung belasten den Rücken und schaden allgemein der Gesundheit. Deshalb: in Bewegung bleiben!


Verändern Sie öfter die Sitzposition. Auch Recken, Strecken und Lümmeln ist erlaubt!

Beim Nachdenken nicht dauernd auf den Bildschirm starren. Aufstehen, durchatmen und sich kurz lockern: Das versorgt den Körper mit Sauerstoff und verbessert die Leistungsfähigkeit.


Der Blick aus dem Fenster entspannt die Augen.

Bewegen Sie sich so oft wie möglich: Treppe statt Fahrstuhl benutzen, die Mittagspause mit einem Spaziergang verbinden, Besprechungen im Stehen durchführen, Kollegen persönlich aufsuchen und nicht telefonieren.

Kleine Bewegungsübungen wie Schulterkreisen helfen, Muskelverspannungen vorzubeugen.


Zurück zur Übersicht