© Brian Davidson/Getty Images

Linke Bewegungen: Die neuen Radikalen

Weltweit klagen Studenten subtilste Ungerechtigkeiten an und werden so zur größten Bewegung seit 1968. Auch in Deutschland wächst der Zorn.

Debatte Seid ihr links?

Links sein, das hieß früher, von Utopien zu träumen und den Staat zu bekämpfen, notfalls mit Gewalt. Und heute? Inzwischen sind linke Positionen Mainstream, die Rechte erstarkt wieder und wir fragen uns: Was heißt es, heute jung und links zu sein? Schickt uns eure Geschichten an leser-campus@zeit.de. Alle Artikel der Serie Jung und Links lest ihr hier.

Mitdiskutieren
© Carlos Garcia Rawlins/Reuters