: Die Extraseiten der ZEIT für Glaube, Geist und Gesellschaft

  • Sechs Seiten mit Debatten, Reportagen und Interviews aus der Welt der Religionen – das ist Christ & Welt in der ZEIT.
  • Wie halten Priester es mit dem Zölibat? Warum wird Sterbehilfe gesellschaftsfähig? Wie tolerant ist der Islam?
  • Diese und viele andere Themen finden Sie jede Woche in DIE ZEIT mit Christ & Welt. Hier können Sie mehr erfahren.
© Molly Riley/AFP/Getty Images

Donald Trump im Vatikan: Zwanzig Minuten PR

US-Präsident Trump besucht Papst Franziskus im Vatikan. Inhaltlich werden die beiden kaum zusammenkommen. Übereinstimmungen gibt es aber in der Amtsführung.

© Ingo Wagner/dpa

Gottesdienst: Hört auf mit der Party!

Im Gottesdienst geht es nicht um Innovation, sondern um die Inszenierung des Immergleichen. Ein Plädoyer gegen neumodischen Schnickschnack am Altar

© Arno Burgi/dpa

Nächstenliebe: Gnade vor Recht

Die Herrnhuter Brüdergemeine gewährt einer Familie aus dem Nordirak Kirchenasyl. Viele Bürger in der Lausitz sind empört – zu Recht? Was Nächstenliebe so schwierig macht

© Hannes Leitlein

Kirchenasyl: Gnade vor Unrecht?

Pfarrerin Doris Otminghaus gewährt Flüchtlingen Schutz in ihrer Gemeinde. Ist das in einem funktionierenden Rechtsstaat nötig? Ein Streitgespräch mit Petra Guttenberger

© Chris J. Ratcliffe/AFP/Getty Images

Demokratien: Weg mit der Apathie!

Vor den Wahlen in den USA befanden sich die westlichen Demokratien in einer apolitischen Schockstarre. Die ist jetzt vorbei. Eine neue Ära des Engagements bricht an.

© David Czinczoll für DIE ZEIT

Wittenberg: Das Weltstadtdorf

Von Wittenberg aus veränderte Martin Luther die Welt. Trotzdem gilt die Stadt vielen als zu klein und zu provinziell für den Kirchentag.

© David Czinczoll für DIE ZEIT

Reformation: Thinktank der Neuzeit

Zwischen dem Silicon Valley und der Stadt Wittenberg gibt es erstaunliche Parallelen. Die Reformation war auch eine medientechnische Revolution. Ein Vergleich

© Monika Skolimowska/dpa

Kirchentag: Du siehst mich nicht richtig

Der Kirchentag gibt sich basisdemokratisch und unabhängig – doch das ist er nicht. Warum das Christentreffen sich etwas vormacht

© Amr Abdallah Dalsh/Reuters

Papst Franziskus in Ägypten: Reise mit Risiko

Der Papst besucht Ägypten, während die Kopten die brutalste Gewaltwelle seit Jahrhunderten erleben. Er muss es schaffen, die verfolgten Christen zu unterstützen.

© Nilbar Güreş und Rampa Istanbul (Video stills: Nicole Tintera)

Religiöse Verhüllung: "Gott hält sich bedeckt"

Die Verhüllung der Frau ist Judentum, Islam und Christentum gemein. Das Jüdische Museum in Berlin widmet ihr jetzt eine Ausstellung. Ein Gespräch mit der Kuratorin

© Chip Somodevilla/Getty Images

Barack Obama: Wird er übers Wasser gehen?

Mit dem Besuch Barack Obamas wird der Evangelische Kirchentag zum Weltereignis. 7 Gründe, warum der ehemalige US-Präsident den deutschen Protestantismus verändern wird

© Hannes Leitlein

Anselm Grün: "Trost ist nie banal!"

Millionen Menschen schöpfen Kraft und Hoffnung aus seinen Schriften. Der Theologe und Therapeut ist eine Marke, die sich gut verkauft – und ein Mönch.

© Ursula Beiler/Asfinag, Alexander Holzedl/Jüdisches Museum Hohenems

Jüdisches Museum Hohenems: Ist Gott eine Frau?

Eine Ausstellung im österreichischen Vorarlberg geht der Frage nach, warum in den monotheistischen Religionen das Gottesbild ausschließlich männlich imaginiert wird.

© Frank Rumpenhorst/dpa

Konversion: Mariams Leid

Eine Syrerin wuchs als Muslimin auf, dann trat sie zum Christentum über. Weil ihr Bruder sie verfolgte, sucht sie nun Schutz in Deutschland – so wie viele Konvertiten.