• Darstellung des heiligen Geistes in einem Fenster des Petersdoms
    Serie Wer's glaubt

    ChristentumGlaube ist Urvertrauen

    Ich habe lange einen Weg gesucht, Glaube und Vernunft zu verbinden. Nach einer Rundreise durch verschiedene Religionen und Philosophien habe ich ihn gefunden. Ein Leserartikel von Thomas Jakob  224 Kommentare

    • Kinderfrühstück in Deutschland

      KinderWas frühstücken Kinder in Deutschland?

      Brötchen und Marmelade? Milchreis mit Zimt? Bohnen und Speck? Baklava? Mit Ihrer Hilfe finden wir es heraus.  55 Kommentare

      • Vogel füttert seine Jungen

        ElternunterhaltWie du mir, so ich dir

        Während meiner Ausbildung hat mein Vater nichts für mich bezahlt. Jetzt ist er schwerstbehindert und ich bin verpflichtet, ihn zu unterstützen. Ich fühle mich betrogen. Ein Leserartikel von Nora Fromm  211 Kommentare

        • Zeitsprung: Die Entdeckung des Pedalo
          Blog ZEIT der Leser

          ZeitsprungDie Entdeckung des Pedalo

          Es sollte ein passendes Spiel- und Sportgerät für kleine Trampel auf Rädern sein: Unsere Leserin erzählt, wie ihre Eltern das Pedalo erfanden.

          • Kirchturm in Montreal, Kanada
            Serie Wer's glaubt

            Religion und ModerneGlauben ja, aber nicht an Gott

            Vorstellungen wie Gott und Jenseits verhindern eine moderne Religiosität. Die großen Religionen sollten sich endlich von ihrem metaphysischen Ballast befreien. von Daniel Herbstreit  304 Kommentare

            • Kirchenfenster in der Pariser Kathedrale Notre Dame
              Serie Wer's glaubt

              ReligionAuch Atheisten brauchen ein Weltbild

              Mit ihrer Kritik an Religionen machen es sich Atheisten oft zu einfach. Statt die Gläubigen zu verunglimpfen, sollten sie ihnen ein eigenes Weltbild entgegensetzen. Ein Leserartikel von Jan Dieckhöfer  1214 Kommentare

              • Glaube: Was glauben Sie denn?
                Serie Wer's glaubt

                ReligionGlauben Sie, was Sie wollen?

                Wie nähert man sich dem Thema Religion? Was heißt es, gläubig zu sein? Leidet Deutschland an Religionsschwund? Ist auch Atheismus eine Religion? Fragen an die Leser  374 Kommentare

                • Student im Hörsaal der Uni Köln

                  PsychologiestudiumIn der Bachelor-Falle

                  Für Psychologen gibt es nicht genügend Master-Studienplätze, der Bachelor allein ist aber praktisch wertlos. Ein großer Teil der Absolventen wird im Stich gelassen. Ein Leserartikel von Eric Hüttmann  145 Kommentare

                  • Vater schaukelt seinen Sohn

                    VaterschaftMänner haben's auch nicht leicht

                    Oft heißt es, die Lage alleinerziehender Mütter sei so schwierig. Das mag sein. Alleinerziehende Väter sind aber auch nicht besser dran. Ein Leserartikel von Lutz Bierend  106 Kommentare

                    • Social Media: Ein Buch, ein Satz, kein Titel

                      Social MediaEin Buch, ein Satz, kein Titel

                      Ein Buch in nur einem einzigen Satz beschreiben? Eine Herausforderung. Ein Buch in einem Satz beschreiben, ohne den Titel zu nennen? Ein Ratespiel für unsere Leser

                      • Zeitsprung: Porträt einer Dame
                        Blog ZEIT der Leser

                        ZeitsprungPorträt einer Dame

                        1960 erhält Helga Brandhorst ein rätselhaftes Geschenk: Ein Porträt von ihr selbst, von einem Unbekannten gemalt. Jetzt möchte sie erfahren, wer dieser Künstler ist.

                        • Leser lesen die ZEIT: Geben Sie uns Ihre Stimme

                          Leser lesen die ZeitHören Sie unseren Lesern zu

                          Die Gewinner des Wettbewerbs „Leser lesen die Zeit“ stehen fest. Zu hören sind ihre Stimmen ab sofort im ZEIT-AUDIO-Leserspezial.

                          • Benimmregeln für Piraten

                            PiratenparteiNetiquette für Parteimitglieder

                            Dank Twitter findet die Selbstdemontage der Piraten in aller Öffentlichkeit statt. Hier ein paar Vorschläge, wie sich das Diskussionsklima verbessern ließe.

                          • Leser: Die Kunst des Kritzelns
                            Blog ZEIT der Leser

                            ZEIT der LeserDie Kunst des Kritzelns

                            Während des Telefonats, beim Gerichtstermin oder in der Vorlesung entstehen oft die buntesten Bilder. Unsere Galerie zeigt über 200 kleine Werke unserer Leser.

                            • Elektroenzephalografie in einem neurologischen Labor

                              HochbegabungDie Gabe richtig nutzen

                              Die gute Nachricht: Ein bemerkenswert hoher Anteil unserer Leserschaft ist hochbegabt. Die schlechte: Wer wirklich hochbegabt ist, ist im Zweifel ganz normal.  118 Kommentare

                              • Diplomatie: Ihre deutsch-russische Freundschaft

                                Diplomatie"Meine Stiefmutter feiert Putin"

                                Unsere Leser erzählen private Geschichten: über Freundschaft und Ehe zwischen Deutschen und Russen in einer schwierigen Zeit.

                                • Kommentarkultur: Wir wollen doch alle das Gleiche

                                  KommentarkulturWir wollen doch alle das Gleiche

                                  Es gibt ein einfaches Mittel, das angeschlagene Verhältnis zwischen Lesern und Medien zu verbessern: eine positive Grundhaltung. Auf beiden Seiten. Ein Kommentar von Annika von Taube

                                  • Führerschein:

                                    FührerscheinJetzt fahr doch endlich!

                                    Sie ist die Reifeprüfung für den Menschen von heute: die Führerscheinprüfung. Unsere Leser erzählen von ihren Erfahrungen mit dem Fahrunterricht.

                                    • Hartz IV: Arbeitslos und urlaubslos

                                      Hartz IV Arbeitslos und urlaubslos

                                      Gibt es ein Recht auf Urlaub? Sollen Empfänger von Sozialleistungen Urlaub vom Staat finanziert bekommen? Unsere Leser haben diese Frage äußerst konfrontativ debattiert.  166 Kommentare

                                      • Weltkatzentag: Die krallen sich nicht nur das Internet

                                        KatzenDie krallen sich nicht nur das Internet

                                        Nichts funktioniert im Netz besser als "cat content". Katzen beherrschen das Internet – allerdings nicht nur als Gegenstand unserer Belustigung. Es lauert Gefahr.

                                        • Tatort: Ermittlung von Ermittlern

                                          TatortErmittlung von Ermittlern

                                          Welches ist der beste "Tatort"? Braucht er neue Ermittlerteams? Sollte er auch mal im Ausland spielen? Unsere Leser machen Vorschläge zur Weiterentwicklung des Formats.

                                          • Übergewicht: BMI > 25
                                            Serie Körperbilder

                                            ÜbergewichtBMI > 25

                                            Schön ist nur, wer dünn ist. Das suggerieren täglich Millionen von Bildern. Unsere Leser schreiben darüber, was es bedeutet, nicht schlank zu sein.

                                            • Eric T. Hansen mit Hut, Boxhandschuhen und Schreibmaschine

                                              Dear EricAbschiedsbrief an Eric T. Hansen

                                              Er wurde geliebt, er wurde gehasst: Zwei Jahre lang brachte Eric T. Hansens Kolumne "Wir Amis" das Blut deutscher Leser regelmäßig zum Kochen. Bekenntnisse unserer Leser

                                              • Spencer Tunick und die Nackten vom Aletsch
                                                Serie Körperbilder

                                                KörperBis dass der Tod uns scheidet

                                                Unser Körper soll attraktiv sein und problemlos funktionieren. Was aber, wenn wir den Idealvorstellungen nicht entsprechen? Oder unser Körper kaputtgeht? von Daniel Herbstreit

                                                • Nachbarschaftsstreit: Das Problem von nebenan

                                                  NachbarnUnd der Bass vibriert im Hirn

                                                  Das Loch im Fußboden meiner neuen Wohnung konnte ich stopfen, gegen die nächtlichen Partys über mir war ich machtlos. Aber mich zu beschweren, kam mir spießig vor. Ein Leserartikel von Lisa Füchte

                                                  • "Foodie": Das Auge isst mit

                                                    "Foodie"Das Auge isst mit

                                                    Wir haben unsere Leser gebeten, dem "Foodie“-Trend zu folgen und ihr Essen für uns zu fotografieren. Macht das Ergebnis Appetit auf mehr?

                                                    • Selbständige in einem Coworking-Space in Berlin

                                                      SelbständigkeitEine Lobby für kleine Selbständige

                                                      Wie lassen sich die Anliegen von kleinen Selbständigen wirkungsvoll vertreten? Wir diskutieren ab 16 Uhr mit Andreas Lutz vom Verband der Gründer und Selbständigen.

                                                      • Serie Aus den Kommentaren

                                                        SchimpfwörterAbschied vom Gutmenschentum

                                                        Kaum ein Schimpfwort nutzen unsere Leser so gern und in so unterschiedlichen Zusammenhängen wie "Gutmensch". Aber warum eigentlich, und was genau ist damit gemeint? von David Schmidt  296 Kommentare