Vor einigen Wochen haben wir gefragt, welche Rolle der Glaube in Ihrem Leben spielt. Seither haben uns über 200 E-Mails erreicht, einige davon haben wir schon veröffentlicht und dabei eine interessante Beobachtung gemacht: Das Kommentaraufkommen zu diesen Texten ist überdurchschnittlich hoch.

Bisher liegt der Schwerpunkt der Einsendungen auf dem Christentum. Genau gesagt haben wir noch keine Einsendung eines bekennenden Muslims bekommen, und auch Stimmen von Juden, Buddhisten oder Hinduisten fehlen in unserer Sammlung noch.

Gehören Sie einer nicht christlichen Religion an? Dann erzählen Sie uns von Ihrem Glauben. Wie haben Sie dazu gefunden? Warum haben Sie mit ihm gebrochen? Wie leben Sie Ihre Religion im täglichen Leben?

Senden Sie Ihre Beiträge an leseraufruf@zeit.de, Betreff "Glaube". Die besten Texte veröffentlichen wir in unserer Serie Wer’s glaubt.